Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SAG NICHT, WER DU BIST

SAG NICHT, WER DU BIST

Regie Xavier Dolan
Kinostart 21.08.2014
Genre Drama

Kritiken • SAG NICHT, WER DU BIST

04. September 2013 | SAG NICHT, WER DU BIST • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Was Dolan bei Tom at the Farm an offensichtlichen Eigenheiten einbüßt, kanalisiert er in Details, die sich zwar nicht so vehement in den Vordergrund drängen, aber gerade deshalb oft nachhaltiger wirken. Seine Komik etwa zieht er aus leicht grotesk erscheinenden Momenten, die den Thrill noch verstärken", schreibt Frédéric Jaeger.

21. August 2014 | SAG NICHT, WER DU BIST • Kritik • kunst + film

Ingrid Beerbaum lobt Xavier Dolan: "Als Ausgleich nach den anstrengenden Dreharbeiten für Laurence Anyways (Laurence Anyways Trailer) geplant, ist Sag nicht, wer du bist! jedoch keine erholsame Fingerübung, sondern vielleicht sein bislang reifstes Werk: ein ländlicher film noir mit wunderbarer Musik, der willentlich an große Vorbilder wie Alfred Hitchcock anknüpft."

21. August 2014 | SAG NICHT, WER DU BIST • Kritik • Berliner Zeitung

Christina Bylow wurde in ein "faszinierendes Verwirrspiel" hineingezogen, in dem Xavier Dolan mit eine Verbrecherfigur geschaffen hat, "die in den Reihen der Kino-Psychopathen sicher einen besonderen Platz einnimmt."

21. August 2014 | SAG NICHT, WER DU BIST • Kritik • TAZ

Cristina Nord erkannte einige überdeutliche Verweise an Alfred Hitchcock. Und aus diesen bewussten oder unbewussten Zitaten ist etwas Beachtliches hervorgegangen.

21. August 2014 | SAG NICHT, WER DU BIST • Kritik • Der Tagesspiegel

Christiane Peitz bezeichnet SAG NICHT, WER DU BIST "als Etüde über die Irrationalität der Trauer, die Brutalität der Lüge und die Faszination der Gewalt." Damit passt der Film perfekt zu den anderen Werken des Regisseurs.

21. August 2014 | SAG NICHT, WER DU BIST • Kritik • artechock

"Sag nicht, wer du bist! ist ein zunächst sehr leiser Film, in dem jedoch im zuneh­menden Maße immer stärkere Span­nungen und verdeckte Abgründe an die Ober­fläche drängen. Toms Trip aufs Land entwi­ckelt sich immer mehr zu einer Reise in die Fins­ternis", schreibt Gregor Torinus.

21. August 2014 | SAG NICHT, WER DU BIST • Kritik • derFreitag

Während Xavier Dolan sich in früheren Filmen laut Gerhard Midding "an seiner visuellen Vorstellungskraft berauschte, findet der romantische Schwärmer nun zu einer trügerisch klassischen Form."

20. August 2014 | SAG NICHT, WER DU BIST • Kritik • Die Zeit

Xavier Dolans atemraubender Psychothriller spielt laut Oliver Kaever "mit Versatzstücken aus dem filmischen Kosmos von Alfred Hitchcock", ist allerdings viel mehr als eine reine Hitchcock-Hommage. SAG NICHT, WER DU BIST ist vielschichtiger und es geht, wie immer bei Dolan, um Identität.

07. Juli 2014 | SAG NICHT, WER DU BIST • Kritik • filmosophie.com

"Dieser Thriller steht nicht unbedingt für eine neue Tendenz des Regisseurs und es ist auch nicht sein bestes Werk. Er ist mehr als Experiment zu verstehen, als der Film eines jungen Mannes, der nicht weniger versucht, etwas über sich herauszufinden als seine Figuren. Wie schön für uns, dass er sogar in seinen Experimenten sein Handwerk derartig gut versteht."

16. Juni 2014 | SAG NICHT, WER DU BIST • Kritik • programmkino.de

"Patricia Highsmith und Hitchcock hätten ihre Freude an diesem lässigen Suspense-Drama, bei dem als Sahnehäubchen der Oscar-Preisträger Gabriel Yared auf dem Soundtrack den gruseligen Geigenklängen eines Bernard Herrmann seine musikalische Reverenz erweist", lobt Dieter Oßwald.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,55932