Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

WIE DER WIND SICH HEBT

WIE DER WIND SICH HEBT
Regie Hayao Miyazaki
Kinostart 17.07.2014
Genre Drama
  • WIE DER WIND SICH HEBT Bilder
  • WIE DER WIND SICH HEBT Bilder
  • WIE DER WIND SICH HEBT Bilder

Inhalt • WIE DER WIND SICH HEBT

Schon als kleiner Junge träumt der smarte Jiro Horikoshi den Traum vom Fliegen und dieser Traum lässt ihn auch nicht los, als er sich Jahre später für ein Studienfach entscheiden muss. In Tokyo beginnt er schließlich ein Studium der Luftfahrttechnik, das er mit Bravur beendet. Sofort im Anschluss findet Jiro eine Anstellung bei Mitsubishi. Dort erfüllt sich endlich sein Traum: Er darf Flugzeuge entwerfen.

mehr Inhalt zu WIE DER WIND SICH HEBT

Crew • WIE DER WIND SICH HEBT

Regie: Hayao Miyazaki
Verleih/Copyright: Wild Bunch, Universum Film

mehr Crew zu WIE DER WIND SICH HEBT

Kritik • WIE DER WIND SICH HEBT •

Nino Klingler bemerkte vor allem, dass das Bemühen um historische Ernsthaftigkeit die fantastischen Bildimaginationen bändigt und Florian Coulmas bezeichnet WIE DER WIND SICH HEBT als gezeichnetes Kunstwerk. Ein Outnow-Kritiker sah einen sehenswerten Film, der nicht nur Animefans begeistern wird. Rajko Burchardt glaubt, dass kein Filmfreund an dieser poetischen Reise, in dessen Details die Scharfsinnigkeit Miyazakis zu finden ist, vorbeikommen wird. Laut Günter H. Jekubzik und Kalle Somnitz lädt dieser mit Emotionen angefüllte Film dazu ein, sich noch einmal mit dem Gesamtwerk Hayao Miyazakis zu beschäftigen und Yannic Sames schwärmt, dass das Abschlusswerk von Hayao Miyazaki mit seinen simplen und wunderschönen Zeichenstil nicht besser hätte sein können. Denis Sasse stellt fest, dass der Film auch ohne 3D-Spielereien überzeugen kann und bezeichnet WIE DER WIND SICH HEBT als Arthouse-Zeichentrickfilm. Auch Günter H. Jekubzik ist begeistert, er hat die hohe Kunst Miyazakis auf allen Ebenen des Films genossen. Für Gerhard Midding steht fest, dass Hayao Miyazaki mit seinen Bildern versucht, das Unsichtbare greifbar zu machen. Oliver Heilwagen ist von der Leichtigkeit dieses himmlisch poetischen Films begeistert und für Sebastian Handke ist Hayao Miyazakis Abschiedsfilm berauschend schön, auch wenn WIE DER WIND SICH HEBT sein traurigster Film ist. Ekkehard Knörer kann sich den Lobeshymnen nur anschließen, auch er sah einen reichen, schönen und ergreifenden Film. Als imposantes und melancholisches Kunstwerk bezeichnet auch Moritz Piehler Miyazakis letzten Film. Hanns-Georg Rodek ist der Meinung, dass der Regisseur mit diesem letzten Film noch einmal auf ganz neuem Terrain gelandet ist. Philipp Stroh sah in WIE DER WIND SICH HEBT ereignisarme und gefällige Altherren-Romantik.

mehr Kritik zu WIE DER WIND SICH HEBT

Trailer

  • WIE DER WIND SICH HEBT Trailer
WIE DER WIND SICH HEBT Trailer

Bilder

  • WIE DER WIND SICH HEBT Bilder
  • WIE DER WIND SICH HEBT Bilder
  • WIE DER WIND SICH HEBT Bilder
mehr Trailer und Bilder zu WIE DER WIND SICH HEBT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,41403