Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE EISKÖNIGIN

DIE EISKÖNIGIN

Regie Chris Buck
Jennifer Lee
Kinostart 28.11.2013

Kritiken • DIE EISKÖNIGIN

02. Dezember 2013 | DIE EISKÖNIGIN • Kritik • gamona

"Putzige Trolle, verfressene Rentiere, sprechende Schneemänner und Zauberei versprechen jede Menge Spaß. Natürlich im Disney-typischen Märchenstil (inspiriert von Hans Christian Andersens Märchen Die Schneekönigin), mit viel Gesang, Romantik und Humor", schreibt Kim Reichard.

28. November 2013 | DIE EISKÖNIGIN • Kritik • derStandard

DIE EISKÖNIGIN wechselt zwischen "herzzerreißendem Selbstbehauptungsdrama und kindlicher Romanze", gespiekt mit "lustigen Sidekicks in der Gestalt von Rentier und Schneemann sowie einer abenteuerlichen Schlittenverfolgungsjagd" schreibt Michael Pekler über den Animationsfilm, der viele Tonlagen treffen will.

28. November 2013 | DIE EISKÖNIGIN • Kritik • Die Welt

Das Animationsmärchen ist mit seinen Musicaleinlagen ein großes Vergnügen, meint Ronald Bluhm. Es reicht jedoch nicht an die Qualitäten von RAPUNZEL - NEU VERFÖHNT (RAPUNZEL - NEU VERFÖHNT Trailer) heran, da die Lieder um einiges schwächer ausfallen. Auch das Happy End kommt etwas zu abrupt.

27. November 2013 | DIE EISKÖNIGIN • Kritik • filmering.at

"Der Film ist eine gelungene Mischung aus altbewährten Disney Zutaten wie Gefühl, Witz und liebenswerte Charaktere und neuen Elementen", meint Melanie Remes. "Die gewohnt liebenswerten Figuren und kraftvollen Musicalnummern runden das Ganze ab."

27. November 2013 | DIE EISKÖNIGIN • Kritik • filmtabs

"So zeigt sich unter der Regie von Chris Buck und Jennifer Lee der übliche Disney-Mix in neuer, glänzender Aufmachung, aber auch mit einigen Misstönen. Dazu gehören nicht kindgerechte Überlänge oder das für Kleinkinder zu dramatische Finale", schreibt Günter H. Jekubzik.

22. November 2013 | DIE EISKÖNIGIN • Kritik • filmrezension.de

Der kleine Zuschauer nimmt laut Hilde Ottschofski "die Kernidee mit, dass wahre (Schwestern-)Liebe, als Wärme dargestellt, die Kälte und das Böse, verkörpert durch das Eis – überwindet. Die richtige Balance der Gegensätze stellt den nie wirklich angezweifelten Frieden wieder her, und vor allem die Schönheit der Kreationen aus Schnee und Eis, sowie der Witz sorgen für gute Unterhaltung."

19. November 2013 | DIE EISKÖNIGIN • Kritik • outnow.ch

"Frozen ist ein typischer Disneyfilm, der herrlich animiert ist und eine interessante Geschichte auf anspruchsvolle Art vorträgt. Dazu ein paar lustige Momente, ein Schneemonster und viel Magie und schon hat man den optimalen Film, wenn's draussen dunkel und kalt ist. Da kann die Konkurrenz einpacken..."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,42692