Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

7 TAGE IN HAVANNA

7 TAGE IN HAVANNA

Regie Benicio Del Toro
Gaspar Noé
Laurent Cantet
Pablo Trapero
Elia Suleiman
Juan Carlos Tabio
Kinostart 11.07.2013
Genre Drama

Kritiken • 7 TAGE IN HAVANNA

07. Juni 2013 | 7 TAGE IN HAVANNA • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Zwar gelingt es 7 Tage in Havanna zumindest in Ansätzen, die widersprüchliche kubanische Lebensrealität zu transportieren: auf der einen Seite allumgreifender materieller Verfall sowie finanzieller Mangel und auf der anderen Seite ein spezifisches kubanisches Lebensgefühl aus Optimismus und Solidarität. Im Großen und Ganzen bleibt er jedoch ein Feelgood-Movie", schreibt Nina Linkel.

12. Juli 2013 | 7 TAGE IN HAVANNA • Kritik • Der Tagesspiegel

Die ersten vier Filme haben laut Jan Schulz-Ojala tatsächlich nur den Touristen-Blick zu bieten, aber die letzten Filme führen den Zuschauer dann doch noch in ein anderes Kuba, das nicht so lüstern wie die vorherigen Filme erzählt.

12. Juli 2013 | 7 TAGE IN HAVANNA • Kritik • Die Welt

Obwohl einige Episoden laut Wolfgang Martin Hamdorf tatsächlich unerträglich klischeehaft sind, gibt es doch einiges, was 7 TAGE IN HAVANNA sehenswert macht. Dazu gehören auch die melancholischen Bilder von Elia Suleiman.

11. Juli 2013 | 7 TAGE IN HAVANNA • Kritik • kunst + film

Der Episodenfilm "zeigt viele Facetten der verfallenden Metropole – nicht immer klischeefrei, aber voller Sympathie für ihre Bewohner, die aus Mangel und Chaos das Beste machen", so Ingrid Beerbaum. "Auch wenn nicht alle Geschichten gleich gut oder packend sind: Am Ende ist man trotzdem von der Atmosphäre verzaubert und wird von Fernweh gepackt."

10. Juli 2013 | 7 TAGE IN HAVANNA • Kritik • Die Presse

Christoph Huber bedauert, dass die Regisseure nichts Authentisches gesucht haben und sich stattdessen auf "austauschbare Gemeinplätze" verlassen haben. Auch sonst wirkt der Film eher wie ein Werbespot.

31. Mai 2013 | 7 TAGE IN HAVANNA • Kritik • Neue Zürcher Zeitung

Die sieben Regisseure, dessen Filme sich zu 7 TAGE HAVANNA zusammensetzen, haben laut Geri Krebs touristische Perspektiven wie amerikanische Straßenkreuzer und Salsa tanzende Menschen gesucht - und auch gefunden. Der Film erinnert eher an einen Werbefilm als an eine kritische Auseinandersetzung.

29. Mai 2013 | 7 TAGE IN HAVANNA • Kritik • programmkino.de

Caren Pfeil resümiert: "Alles in allem ein sympatischer Film, wenn man nicht erwartet, dass er dem Anspruch auf ein vollständiges Porträt auch nur im Ansatz genügt. Stattdessen macht er neugierig auf das, was verborgen scheint unter der lebensfrohen, lauten und erotisch aufgeladenen Oberfläche dieser besonderen Stadt zwischen Salsa und Totentanz."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,57606