Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MICHAEL KOHLHAAS

MICHAEL KOHLHAAS

Regie Arnaud des Pallières
Kinostart 12.09.2013
Genre Drama

Kritiken • MICHAEL KOHLHAAS

13. September 2013 | MICHAEL KOHLHAAS • Kritik • Der Spiegel

Die wenigen Modernisierungen, die sich der Regisseur erlaubt hat, sind laut Daniel Sander gut gelungen. Doch der Kritiker hätte sich ein wenig mehr Feuer gewünscht, zu starr wirkt der Film, der seine Geschichte so deprimierend wie möglich erzählt.

13. September 2013 | MICHAEL KOHLHAAS • Kritik • kunst + film

"In überwältigend ästhetischen Bildern und mit Mads Mikkelsen als Titelheld verfilmt der Franzose Arnaud des Pallières die Kleist-Novelle − als kongeniale Übertragung von Sprache in ein anderes Medium", lobt Katharina Granzin und schwärmt vom Hauptdarsteller: "Mads Mikkelsen war übrigens nie schöner als hier mit Bart."

12. September 2013 | MICHAEL KOHLHAAS • Kritik • textezumfilm.de

"Entgegen der aufbrausenden Erzählweise eines Heinrich von Kleist überwiegen im Film die ruhigen Einstellungen, insbesondere auch vom Gesicht des Hauptdarstellers", schreibt José García. Mads Mikkelsen "trägt so gut wie den ganzen Film auf seinen Schultern."

10. September 2013 | MICHAEL KOHLHAAS • Kritik • filmtabs

"Anders als vom extrem klaren Kleist-Text her erwartet, galoppieren die Figuren in Natur und Naturalismus herum, was auf eigene Art Eindruck macht: Der Däne Mads Mikkelsen ist hier mit vom Sturm-umtobten Haar sofort Michael Kohlhaas, wir erleben die Verschmelzung zu Mads Michaelsen Kohlhaas!", so Günter H. Jekubzik.

09. September 2013 | MICHAEL KOHLHAAS • Kritik • filmrezension.de

"Die Landschaft mit ihren schroffen Felsvorsprüngen wird zur stillen Erzählerin des erschöpfenden Moraldramas, das Gewalt statt in epischen Spektakeln in ihrer Konsequenz zeigt: Narben, Blut, Wunden, Gefallene", schreibt Lida Bach.

31. Juli 2013 | MICHAEL KOHLHAAS • Kritik • programmkino.de

"Letztendlich gibt Arnaud des Pallières der eindringlichen Kleistschen Warnung vor maßloser Gerechtigkeit ein unerwartetes, aber starkes neues Gesicht. Dabei ist nicht nur ein wiedermal überragender Mads Mikkelsen eine Attraktion und ein Grund ins Kino zu gehen", findet Günter H. Jekubzik.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18173 Filme,
70674 Personen,
5437 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,32862