Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAS MäRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MäRCHEN VORKOMMEN WOLLTE

DAS MäRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MäRCHEN VORKOMMEN WOLLTE

Regie Steffen Zacke
Kinostart 23.05.2013

Inhalt • DAS MäRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MäRCHEN VORKOMMEN WOLLTE

Prinzessin Clara (Hanna Merki) hat ein großes Problem. Sie lebt in einem Königreich, das so klein ist, dass es in keinem Märchen vorkommt. Doch Clara würde so gern wie Dornröschen oder Schneewittchen in ihrem eigenen Märchen mitspielen. Und so begibt sie sich mit ihrem besten Freund, dem Hofnarren Michel (Michael Kranz), auf eine abenteuerliche Reise an dessen Ende hoffentlich ihr eigenes Märchen steht.

Hintergründe zu DAS MÄRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MÄRCHEN VORKOMMEN WOLLTE
Steffen Zacke inszenierte das Märchen und schrieb, basierend auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Susanne Straßer, auch das Drehbuch zu DAS MÄRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MÄRCHEN VORKOMMEN WOLLTE (DAS MÄRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MÄRCHEN VORKOMMEN WOLLTE Trailer). Gleichzeitig ist der Kinderfilm das Langfilmdebüt von Steffen Zacke.

Der deutsche Kinostart ist am 23. Mai 2013.

Weitere Filme, die euch interessieren knnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18739 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 1,07477