Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

JAHRESZEIT DES NASHORNS

JAHRESZEIT DES NASHORNS

Regie Bahman Ghobadi
Kinostart 18.04.2013
Genre Drama

Kritiken • JAHRESZEIT DES NASHORNS

18. April 2013 | JAHRESZEIT DES NASHORNS • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Jahreszeit des Nashorns ist ein sauber durchbuchstabiertes Drama, das ein beklemmendes Gefühl hinterlässt. Dazu trägt vor allem das Verweben von Fakt und Fiktion, Leben und Werk bei. Dass Ghobadi darin die traumatische Erfahrung seiner Ausweisung verarbeitet, macht den Film zu seinem bisher persönlichsten Werk", findet Sabine Weier.

18. April 2013 | JAHRESZEIT DES NASHORNS • Kritik • kunst + film

Oliver Heilwagen schwärmt: "Es gibt Filme von solcher Bildgewalt, dass ihre Handlung nebensächlich wird – obwohl sie leicht nachvollziehbar ist. Filme, die für exotische Vorgänge derart eindringliche Symbole finden, dass sie jeden Betrachter ins Herz treffen. Filme, die in Bann schlagen, selbst wenn man kein Wort versteht. Jahreszeit des Nashorns ist so ein Film."

18. April 2013 | JAHRESZEIT DES NASHORNS • Kritik • TAZ

Je weniger Ekkehard Knörer von der düsteren Geschichte verstand, desto mehr zogen ihn die künstlerischen Bilder, die teilweise schroff, manchmal aber auch etwas kitschig wirkten, in ihren Bann.

18. April 2013 | JAHRESZEIT DES NASHORNS • Kritik • Berliner Zeitung

Katja Lüthge fand heraus, dass der Film für Bahman Ghobadi eine Art Therapie gewesen ist. Der iranische Regisseur lebt im Exil und lieferte mit JAHRESZEIT DES NASHORNS seine erste Arbeit nach seinem Weggang aus dem Iran. Unverkennbar sind auch die Anspielungen auf seine früheren Filme.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,39333