Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

GLORIA

GLORIA
Regie Sebastián Lelio
Kinostart 08.08.2013
Genre Drama
  • GLORIA Bilder
  • GLORIA Bilder
  • GLORIA Bilder

Inhalt • GLORIA

Die 58jährige Gloria (Paulina Garcia) ist geschieden, ihre Kinder sind schon lange aus dem Haus. Um der Einsamkeit zu trotzen und sich wieder neu zu verlieben, geht Gloria auf Single-Partys und flirtet hemmungslos - mit Erfolg. Denn mit dem 65jährigen Rudolfo (Sergio Hernandez) scheint endlich die Liebe wieder Einzug in ihr Leben zu halten. Doch auch diese Liebe verläuft nicht glatt und Gloria muss viele Rückschläge einstecken, um am Ende gestärkt aus der Sache herauszugehen.

mehr Inhalt zu GLORIA

Crew • GLORIA

Regie: Sebastián Lelio
Darsteller: Paulina Garcia, Sergio Hernandez, Diego Fontecilla, Fabiola Zamora, Coca Guazzini ...
Verleih/Copyright: Alamode (Filmagentinnen)

mehr Crew zu GLORIA

Kritik • GLORIA • 2013

Der Regisseur beobachtet laut Till Kadritzke sehr genau, verfällt aber nicht jenem Detailzwang, der schon einige Festivalfilme aus Chile und Argentinien in einer nicht immer zuträglichen formalen Strenge eingeschlossen hat. Lukas Foerster bezeichnet den Film als gut geöltes, gut gespieltes, unaufdringlich gefilmtes und einigermaßen komplexes Wohlfühl-Arthauskino. Der Film bringt Leben auf die Leinwand, schreibt Steffen Wagner und auch Christiane Peitz freute sich über den Schwung, den der Film in die Berlinae brachte. Michael Sennhauser findet es bedauerlich, dass der Film erst gegen Ende zu seiner inszenatorischen Hochform aufläuft. Sophie lobt nicht nur die vorbildliche Frauendarstellung, sondern auch den stimmigen Soundtrack. Steffen Wagner nennt GLORIA einen Bärenfavorit, der sich konsequent jeglicher Kategorisierung entzieht und Andreas Busche stellte fest, dass die Hauptdarstellerin derart einnehmend spielt, dass sie sämtliche Klischees vergessen lässt. Kathi Hinterheller erkannte in Gloria eine starke Frau, die trotz Niederlagen niemals aufgibt und Oliver Kaever konnte nicht umhin, diese schüchterne und doch selbstbewusste Frau in sein Herz zu schließen. Auch Günter H. Jekubzik lobt die Intensität und Vielschichtigkeit der Hauptdarstellerin. Für Martina Zerovnik ist GLORIA ein ungeschminkter und gerade dadurch sehr liebenswerter Film, während Doninik Kamalzadeh feststellt, dass der Regisseur durch seine elegante Inszenierung auch den dramatischen Momenten ihre Bitterkeit nehmen kann. Jan Schulz-Ojala bleiben vor allem die Bilder von Gloria und ihrem müden Körper im Gedächtnis und für Ingrid Beerbaum war das Ereignis des Films Glorias Stärke und Unbeirrtheit. Allerdings, so Detlef Kuhlbrodt, hätten dem Film ein paar Perspektivwechsel nicht geschadet.

mehr Kritik zu GLORIA

Trailer

  • GLORIA Trailer
GLORIA Trailer

Bilder

  • GLORIA Bilder
  • GLORIA Bilder
  • GLORIA Bilder
mehr Trailer und Bilder zu GLORIA

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,65284