Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

TAFFE MÄDELS

TAFFE MÄDELS

Regie Paul Feig
Kinostart 04.07.2013
Genre Komödie, Actionfilm

Kritiken • TAFFE MÄDELS

26. Juni 2013 | TAFFE MÄDELS • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Michael Kienzl findet, dass Taffe Mädels im Vergleich zu seinem Vorgänger runder und gelungener wirkt. "Nicht nur, weil er seinen Figuren mehr zutraut, sondern auch, weil er unheimlich lustig ist. Der Genreplot ist angemessen dünn, um gebührend Raum für das komische Talent von Bullock und, mehr noch, McCarthy zu lassen. Wenn man den Humor auf einen gemeinsamen Nenner bringen müsste, dann wäre es die unflätige Beleidigung, die der Film auf vielfältige Arten kultiviert."

05. Juli 2013 | TAFFE MÄDELS • Kritik • Der Spiegel

Zwar fand Hannah Pilarczyk das Thema der zwei ungleichen Partner, die sich zusammenraufen müssen, wenig originell, die Hauptdarstellerinnen Sandra Bullock und Melissa McCarthy machen jedoch einige Schwächen des Drehbuchs wett.

04. Juli 2013 | TAFFE MÄDELS • Kritik • Berliner Zeitung

Philipp Bühler fand, dass der Film durchaus etwas mehr Thriller und etwas weniger Comedy vertragen hätte. Denn innerhalb seiner Grenzen macht TAFFE MÄDELS alles richtig und das ist vor allem Melissa McCarthy zu verdanken, die überragend spielt.

04. Juli 2013 | TAFFE MÄDELS • Kritik • Die Welt

Gar nicht schlecht fand Anke Sterneborg den Ansatz, wäre er doch nur etwas konsequenter verfolgt worden. So holpert der Film etwas vor sich hin und die Frauen konzentrieren sich immer noch zu sehr auf Männer anstatt auf sich selbst.

04. Juli 2013 | TAFFE MÄDELS • Kritik • getidan.de

Peter Claus schreibt: "Wer’s sommerlich leicht, ganz leicht, mag, wer schnurstracks der Realität entfliehen möchte, wird hier immerhin mit darstellerischem Können, und Gespür des Regisseurs Paul Feig für Tempo und Rhythmus, belohnt. Das ist ja schon eine Menge in der Flut dussliger Möchtegern-Komödien, die nicht mal den Status „Klamotte“ verdienen."

03. Juli 2013 | TAFFE MÄDELS • Kritik • kunst + film

TAFFE MÄDELS bedient laut Marcus Woeller "Klischee über Klischee, nicht ohne dass einige Gags sogar zünden würden. Allerdings kann sich der Film nie wirklich zwischen Schenkelklopfern wie der Nackten Kanone und authentischem Cop-Drama entscheiden. Und letztlich werden die Autoritätsprobleme sogar auf Casting-Ebene deutlich, denn Melissa McCarthy spielt ihre Kontrahentin locker an die Wand."

01. Juli 2013 | TAFFE MÄDELS • Kritik • outnow.ch

"Einmal abgesehen vom Humor, der sicherlich nicht jedermanns Sache ist, bewegt man sich mit der Story auf sehr simplem Gelände. Eine Actionkomödie à la STARSKY & HUTCH mit den üblichen Wendungen und Überraschungen. Kein Stoff mit dem man Auszeichnungen abräumt, aber durchaus Filmmaterial für die Masse und ein unterhaltsamer Spass für Zwischendurch."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,48503