Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ENDE DER SCHONZEIT

ENDE DER SCHONZEIT

Regie Franziska Schlotterer
Kinostart 14.02.2013
Genre Drama

Inhalt • ENDE DER SCHONZEIT

Emma (Brigitte Hobmeier) und Fritz (Hans-Jochen Wagner) sind seit 10 Jahren verheiratet und leben abgeschieden auf einem Bauernhof im Schwarzwald. Die beiden scheinen glücklich, doch etwas trübt ihr Zusammenleben: Der erhoffte Nachwuchs lässt nämlich immer noch auf sich erwarten. Eines Tages greift Fritz im Wald den Juden Albert (Christian Friedel) auf und bietet diesem kurzerhand einen Unterschlupf an, wenn dieser im Gegenzug auf dem Hof mithilft. Damit ändert sich einiges, denn wir schreiben das Jahr 1942.

Fritz begegnet Albert ohne Vorurteile und die beiden Männer freunden sich an. Nach einer Weile bittet Fritz Albert um einen großen Gefallen: Er soll an seiner Stellt mit Emma ein Kind zeugen. Zunächst sträubt sich Albert, doch schließlich willigt er ein. Was zunächst als geschäftliches Arrangement beging, wird bald mehr, denn Emma entdeckt ungeahnte Gefühle. Das Zusammenleben der drei Menschen wird zu einer Zerreißprobe.

Hintergründe zu ENDE DER SCHONZEIT
Das Kinodebüt von Regisseurin Franziska Schlotterer ist ein Drama um Moral und Schuld. Zusammen mit Gwendolyn Bellmann (SIEHST DU MICH?) schrieb Franziska Schlotterer auch das Drehbuch. Beim Filmfestival in Montréal wurde Brigitte Hobmeier als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Das Drama ENDE DER SCHONZEIT (ENDE DER SCHONZEIT Trailer) läuft ab dem 14. Februar 2013 in den deutschen Kinos.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,65643