Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER HYPNOTISEUR

DER HYPNOTISEUR

Regie Lasse Hallström
Kinostart 21.02.2013
Genre Thriller

Inhalt • DER HYPNOTISEUR

Schnee ziert die Dächer von Stockholm. Ein plötzlicher Anruf reißt Erik Maria Bark (Mikael Persbrandt) schlagartig aus dem Schlaf. Kriminalkommissar Joona Linna (Tobias Zilliacus) bittet ihn, einen Jungen unter Hypnose zu verhören, dessen Familie kurz zuvor brutal ermordet aufgefunden wurde. Widerwillig lässt sich Bark auf die Sache ein. Unter Hypnose scheint sich Josef an die Einzelheiten des Verbrechens erinnern zu können ...

Aber bevor Bark tiefer in sein Bewusstsein eindringen kann, bricht er die Hypnose ab, weil sich der Zustand des Jungen dramatisch verschlechtert. Außerdem will jemand verhindern, dass der Junge sich erinnert, denn Bark und seine Ehefrau (Lena Olin) erhalten Drohungen, werden unter Drogen gesetzt und ihr Sohn wird entführt. Wer steckt hinter diesen Anschlägen?

Hintergründe zu DER HYPNOTISEUR
Bei dem Film handelt es sich um die Verfilmung des gleichnamigen internationalen Bestsellers von Lars Kepler. Ein hochspannender skandinavischer Thriller, prominent besetzt mit Mikael Persbrandt (IN EINER BESSEREN WELT (IN EINER BESSEREN WELT Trailer)) und Lena Olin (NACHTZUG NACH LISSABON (NACHTZUG NACH LISSABON Trailer)), von den Produzenten von GILBERT GRAPE - IRGENDWO IN IOWA und WIE IM HIMMEL.

Inszeniert wurde DER HYPNOTISEUR von Lasse Hallström (LACHSFISCHEN IM JEMEN (LACHSFISCHEN IM JEMEN Trailer)), der nach mehr als 20 Jahren in Hollywood erstmals wieder in seinem Heimatland Regie führt.

Der Roman, auf dem DER HYPNOTISEUR basiert, war bereits in 25 Länder verkauft, noch bevor er überhaupt in Schweden erschienen war, und liegt inzwischen übersetzt in 36 Sprachen vor. „Lars Kepler“ ist das Pseudonym des schwedischen Schriftsteller-Ehepaars Alexander Ahndoril und Alexandra Coelho Ahndoril, die beide auch einzeln mehrere Romane veröffentlicht haben. Der Name „Lars Kepler“ ist eine Hommage an den schwedischen Kriminalautoren Stieg Larsson und an den Astronomen Johannes Kepler, der die Gesetze der Planetenbewegung entdeckte. DER HYPNOTISEUR ist die erste Verfilmung von insgesamt acht Romanen um Kommissar Joona Linna.

In Schweden eroberte DER HYPNOTISEUR auf Anhieb Platz eins der Kinocharts und verzeichnete zudem den besten Kopienschnitt des Wochenendes.

Copyright: Prokino

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,64028