Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SIDE EFFECTS

SIDE EFFECTS
Regie Steven Soderbergh
Kinostart 25.04.2013
Genre Thriller, Drama
  • SIDE EFFECTS Bilder
  • SIDE EFFECTS Bilder
  • SIDE EFFECTS Bilder

Inhalt • SIDE EFFECTS

Das New Yorker Pärchen Emily (Rooney Mara) und Martin (Channing Tatum) ist das ideales Paar: Beide sind beruflich erfolgreich und lieben sich aufrichtig. Sich gegenseitig unterstützend führen die beiden ein glückliches Leben. Doch dann muss Martin plötzlich ins Gefängnis und Emily muss den Alltag alleine bewältigen. Das erweist sich für die starke Frau zunächst auch nicht als Problem.

mehr Inhalt zu SIDE EFFECTS

Crew • SIDE EFFECTS

Regie: Steven Soderbergh
Darsteller: Rooney Mara, Jude Law, Channing Tatum, Catherine Zeta-Jones, Vinessa Shaw ...

mehr Crew zu SIDE EFFECTS

Kritik • SIDE EFFECTS • 2013

Nino Klingler lobt den Regisseur, der alle Register seines filmsprachlichen Repertoires zieht. Michael Sennhauser genügt die Feststellung, dass der Film bei allen Kurven, Windungen und Wendungen spannend und schweisstreibend bleibt. Simon Rothöhler entdeckt eine fast schon arrogante Brillanz, mit der Genremechanik exekutiert wird. Harald Jähner sah einen raffinierten Thriller, der jedoch nicht in die aktuelle Zeit des Kinos passt. Für den Outnow-Kritiker war der Film aufgrund des starken Drehbuchs und der tollen Besetzung ein ganz besonderer Schmaus. Ein Meisterwerk ist der Film laut Nikolaus Perneczky nicht, trotzdem aber interessant. Michael Meyns ist begeistert, mit welche einer Leichtigkeit der Regisseur seine Filme inszeniert und auch Roman Scheiber lobt die für Steven Soderbergh typische Detailfülle. Für Rajko Burchardt ist Soderberghs letzter Film eine Mischung aus Edel-Trash und verfehlter Ambition. Denis Sasse empfand SIDE EFFECTS als eine absolut wirkungsvolle Droge und bedauert, dass Steven Soderbergh sich ausgerechnet jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Günter H. Jekubzik lobte das raffinierte Drehbuch und die spannende, sichere Inszenierung. Die Twists sind laut Christian Buß zwar teilweise etwas unglaubwürdig, dennoch ist der Thriller stark und spannend gemacht, Bert Rebhandl hingegen fand die Auflösung viel zu konventionell. Lida Bach ließ kein gutes Haar an dieser aalglatten Mainstream-Medikation. José García fand, dass das glaubwürdige Spiel von Rooney Mara über so manch sehr gekünstelten Drehbuchumschwung hinweg half. Als Thriller funktioniert SIDE EFFECTS bestens, meint Renée-Maria Richter, doch leider verliert er am Ende die Ausgangsproblematik aus den Augen. Banal und voller Klischees, so sah Manfred Klimek den Film, jedoch lobt er das exzellente Schauspiel von Catherine Zeta-Jones. Markus Keuschnigg vermisste die Gefahr und ärgerte sicu außerdem über die hanebüchene Auflösung. Hrissowalantis Zagoudis gefiel zwar die unkonventionelle Handlungsstruktur, bemängelt aber die letzte Wendung, mit der sich der Film ins eigene Fleisch schneidet. Ähnlich sieht es Peter Claus: Ihm bereiteten zwar die Twists Vergnügen, doch leider waren diese nicht immer logisch. Rüdiger Suchsland hingegen lobt den Regisseur für seine Originalität und seinen ganz eigenen Umgang mit den Genreregeln.

mehr Kritik zu SIDE EFFECTS

Trailer

  • SIDE EFFECTS Trailer
SIDE EFFECTS Trailer

Bilder

  • SIDE EFFECTS Bilder
  • SIDE EFFECTS Bilder
  • SIDE EFFECTS Bilder
mehr Trailer und Bilder zu SIDE EFFECTS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,57246