Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

PARADIES: HOFFNUNG

PARADIES: HOFFNUNG
Regie Ulrich Seidl
Kinostart 16.05.2013
Genre Drama
  • PARADIES: HOFFNUNG Bilder
  • PARADIES: HOFFNUNG Bilder
  • PARADIES: HOFFNUNG Bilder

Inhalt • PARADIES: HOFFNUNG

Melanie ist ein schönes, junges Mädchen mit einem entscheidenden Problem: Sie ist übergewichtig. Während ihre Mutter in Kenia Urlaub macht und ihre Tante Anna Maria in christlicher Mission um die Häuser zieht, bereist Melanie ein anderes Universum: die Welt der Kalorientabellen und der Sporterziehung. Zwischen Wiesenwanderungen und nächtlichen Kissenschlachten werden ihre Ferien mit anderen Jugendlichen im Diätcamp zu einer Zeit der Freundschaft. Und der Liebe.

mehr Inhalt zu PARADIES: HOFFNUNG

Crew • PARADIES: HOFFNUNG

Regie: Ulrich Seidl
Darsteller: Johanna Schmidt, Melanie Lenz, Joseph Lorenz, Verena Lehbauer
Verleih/Copyright: Neue Visionen, Berlin

mehr Crew zu PARADIES: HOFFNUNG

Kritik • PARADIES: HOFFNUNG • 2013

Den Bildern fehlt diesmal jene Schärfe, die der Regisseur sonst aus dem Entschärften, Normalen, Alltäglichen zu schälen vermag, meint Cosima Lutz. Einige Szenen wirken für Daniel Kothenschulte hölzern, aber sie fügen sich ein in die traurige Stimmung dieses Zeitbilds. Stefan Grissemann überrascht der Regisseur mit unüblichen Maßnahmen. Jan Schulz-Ojala sah den mit Abstand schwächsten Teil der Trilogie. Dieser Ansicht ist auch Dominik Kamalzadeh: Der Film wirkt insgesamt räudiger, weniger stringent als die beiden Teile davor. Der Outnow-Kritiker fügt hinzu, dass PARADIES: HOFFNUNG außer dicken Kindern und unbeweglicher Stativaufnahmen nichts zu bieten hat. Für Jörg Schöning hingegen ist der Film aufgrund seiner Heiterkeit der humanste Teil der Trilogie. Das findet auch Silvia Bahl, die überrascht war, mit welcher Nachsicht und Leichtigkeit Ulrich Seidl seinen letzten Teil der PARADIES-Trilogie inszeniert hat. Günter H. Jekubzik fand hingegen, dass das Material nicht ausgereicht hat und der letzte Teil keinen Mehrwert gebracht hat. Helmut Merker fand PARADIES: HOFFNUNG recht milde und vermisste die grotesken Zuspitzung, während Peter Claus die Leistung von Hauptdarstellerin Melanie Lenz hervorhob, die zum Clou des Films wird. Obwohl der Film weniger straff strukturiert ist, der dadurch laut Jochen Werner auf eigenartige Weise der schönste Teil der Trilogie geworden ist. Florian Boser nennt den Film fast zärtlich, zumindest für Ulrich Seidl Verhältnisse.

mehr Kritik zu PARADIES: HOFFNUNG

Trailer

  • PARADIES: HOFFNUNG Trailer
PARADIES: HOFFNUNG Trailer

Bilder

  • PARADIES: HOFFNUNG Bilder
  • PARADIES: HOFFNUNG Bilder
  • PARADIES: HOFFNUNG Bilder
mehr Trailer und Bilder zu PARADIES: HOFFNUNG

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,74664