Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT

DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT

Regie Christian Vincent
Kinostart 20.12.2012
Genre Biopic, Komödie

Kritiken • DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT

20. Dezember 2012 | DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT • Kritik • TAZ

Der Film will laut Wilfried Hippen intelligent unterhalten, doch die wahren Stars der etwas wehmütigen Komödie sind die köstlichen Gerichte, welche kurioserweise am Ende von einem einfachen Butterbrot ausgestochen werden.

19. Dezember 2012 | DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT • Kritik • textezumfilm.de

"Über die Leidenschaft für die gute Küche hinaus überzeugt DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT wegen des warmherzigen Blicks auf die Menschen und die Ideale, die sie verkörpern, sowie wegen der feinsinnigen Beobachtung zwischenmenschlicher Beziehungen", stellt José García lobend fest.

18. Dezember 2012 | DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT • Kritik • Die Zeit

Gero von Randow empfiehlt den Film als leichte Kost, der durchaus ein paar rundum gelungene Szenen vorweisen kann. Der anschließende Restaurantbesuch wird danach umso geschmackvoller.

18. Dezember 2012 | DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT • Kritik • filmtabs

"Ein schönes Porträt einer Person, die sehr in sich selbst ruht. Von der Macht erfährt man hingegen wenig bis nichts", schreibt Günter H. Jekubzik. "Auf jeden Fall keine Affäre, so ein Film ist Die Köchin und der Präsident nicht. Auch keiner der üblichen Koch-Filme. Vor allem, wer von diesem ganzen Getue ums Kochen und vor allem von Koch-Shows Würgreiz bekommt, kann sich diesen schön stillen Film ansehen. Aber niemals hungrig!"

04. Dezember 2012 | DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT • Kritik • outnow.ch

"Zu wenig lustig, zu wenig dramatisch, zu wenig Pfiff. Es fehlt an allen Ecken und Kanten, um die Zuschauer bei diesem Köchinnenfilm über die ganze Zeit bei Laune zu halten. Alle Figuren sind recht eindimensional gezeichnet, und die verkauften Schicksalsschläge sind auch keine wirklich Richtigen. Diesem Film fehlt weit mehr als nur etwas Pfeffer."

22. November 2012 | DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT • Kritik • programmkino.de

"Das Aufeinanderprallen von Haute Cuisine und einfacher, aber wohlschmeckender Landküche, von kleinlicher Bürokratie und gesundem Menschenverstand, von rigidem Staatsapparat und einer Haltung, die Respekt vor dem Einzelnen verlangt, kann durchaus als Metapher für eine Politik gewertet werden, die ihren Draht zum Bürger verloren hat und in einem rigidem Formalismus gefangen ist", schreibt Anne Wotschke.

22. November 2012 | DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT • Kritik • programmkino.de

"Angesichts der Köstlichkeiten, die Hortense kreiert, mag man dem Film in seiner Haltung auch gern folgen, etwas mehr Subtilität hätte jedoch nicht geschadet", meint Michael Meyns. "Zumal mit Catherine Frot eine Hauptdarstellerin im Mittelpunkt steht, die mit solcher Wucht spielt, so überzeugend für ihre kulinarischen und damit auch menschlichen Ideale einsteht, dass man ohnehin von Anfang an auf ihrer Seite steht".

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18173 Filme,
70674 Personen,
5432 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,29094