Film-Zeit auf     

RUBY SPARKS

RUBY SPARKS

Regie Jonathan Dayton
Valerie Faris
Kinostart 29.11.2012
Genre Komödie, Liebesgeschichte

Inhalt • RUBY SPARKS


Gleich sein erstes Buch war ein voller Erfolg: Der junge Schriftsteller Calvin (Paul Dano) war ziemlich erfolgreich mit seinem Debüt als Autor. Aber er will sich auf den Lorbeeren nicht ausruhen und gleich weiter am nächsten Buch arbeiten, nur funktioniert es nicht so, wie er es geplant hat. Calvin leidet unter einer handfesten Schreibblockade und bringt nur wenig aufs Papier. Mit Freunden darüber reden kann er nicht, da er keine hat, er geht als Einzelgänger durchs Leben. Eine Freundin gibt es auch nicht, geschweige denn ein Liebesleben. Aber dann hat Calvin eine Idee, die alles verändert ...

Calvin erfindet die Figur Ruby Sparks (Zoe Kazan), einer jungen Frau, die ihn dazu bringt, wieder zu schreiben. Ihr dichtet er Geschichte an und die Schreibblockade scheint beendet, Calvin fließen die Wörter nur so aufs Papier. Allerdings hat der junge Autor nicht damit gerechnet, dass die junge Frau aufeinmal neben ihm im Park sitzt, seine Texte durchblättert, in seiner Küche kocht und auch sonst allgegenwärtig an seinem Leben teilnimmt. Seine Sätze, die er auf dem Papier für alle Zeiten festgeschrieben hat, werden auf einmal real und beeinflussen sein Leben.

Hintergründe zu RUBY SPARKS
Auf dem Regiestuhl für diese skurrile Geschichte haben Valerie Faris und Jonathan Dayton Platz genommen, die mit LITTLE MISS SUNSHINE 2006 einen großen Erfolg feiern konnten. Unter anderem war der Film für den Oscar als Bester Film nominiert, zahlreiche andere Preise konnten sie entgegen nehmen. RUBY SPARKS ist ihr zweiter gemeinsamer Film, der an den Erfolg ihres Erstlings anknüpfen möchte.

Die Idee zu der ungewöhnlichen Geschichte hatte Schauspielerin Zoe Kazan, die nicht nur das Drehbuch schrieb, sondern auch die weibliche Hauptrolle der Ruby Sparks übernommen hat. Bisher ist die Darstellerin in größeren Nebenrollen aufgetreten, unter anderem in ICH UND ORSON WELLES (ICH UND ORSON WELLES Trailer). Als junger Schriftsteller mit Schreibblockade ist Paul Dano (EIN GUTES HERZ (EIN GUTES HERZ Trailer), THERE WILL BE BLOOD (THERE WILL BE BLOOD Trailer)) zu sehen, der in mehreren Hollywood-Filmen bereits den eingekehrten und nachdenklichen jungen Mann spielen durfte. In Nebenrollen agieren unter anderem Antonio Banderas und Annette Bening.

RUBY SPARKS kommt am 29. November 2012 in die deutschen Kinos und wird von 20th Century Fox verliehen.

Ines Walk

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,71444