Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

96 HOURS - TAKEN 2

96 HOURS - TAKEN 2

Regie Olivier Megaton
Kinostart 11.10.2012
Genre Drama, Actionfilm

Kritiken • 96 HOURS - TAKEN 2

12. Oktober 2012 | 96 HOURS - TAKEN 2 • Kritik • Die Welt

Jan Küveler sah viele recht spannende Hetzjagden, doch die helfen nicht über die verhedderten Erzählstränge hinweg.

11. Oktober 2012 | 96 HOURS - TAKEN 2 • Kritik • filmtogo.net

Denis Sasse war gelangweilt. "Wenn dann doch nur wenigstens die Action passen würde, aber auch hier zieht sich TAKEN 2 hinter seinen Vorgänger zurück. Olivier Megaton setzt auf verwackelte Bilder, hektische Kameraeinstellungen, nichts ist wirklich zu sehen, wenn denn überhaupt mal etwas zu sehen ist. Vielmehr wird dieses Mal verfolgt, weggelaufen, davongefahren."

11. Oktober 2012 | 96 HOURS - TAKEN 2 • Kritik • Bayerisches Fernsehen

"So entlarvt sich der Film viel zu schnell als Versuch, den Plot noch einmal auszuschlachten. Die Geschichte hat keinen klaren Zielpunkt mehr, gerät zur Nebensache mit Brüchen und Logikfehlern", bedauert Wolfgang Zehentmeier.

11. Oktober 2012 | 96 HOURS - TAKEN 2 • Kritik • perlentaucher.de

"Die (ohnehin nicht lange aufrecht gehaltene) Inversion, dass nun die entwischte Tochter den Vater aus der Gefangenschaft befreien muss, ändert nicht viel daran, dass dieser zweite Aufguss gründlich missraten und insbesondere in der länglichen Exposition, die im Rahmen der Möglichkeiten einer Patchwork-Familie nach der Scheidung Normalität markiert, oft schmerzhaft peinlich geraten ist",findet Thomas Groh.

10. Oktober 2012 | 96 HOURS - TAKEN 2 • Kritik • filmtabs

"Nackte Tatsachen gibt es keine, der Film ist auf diesem Gebiet prüde wie die meisten. Doch Gewalt zeigte er im Vorgänger 96 HOURS auf so obszöne Weise wie ansonsten nur Pornos obszön sind", schreibt Günter H. Jekubzik.

10. Oktober 2012 | 96 HOURS - TAKEN 2 • Kritik • Gamona

Die Fortsetzung ist laut Rajko Burchardt handzahm. "Sie wiederholt den Erstling oberflächlich und enttäuscht vor allem in ihrer Actioninszenierung. Olivier Megaton bleibt weit hinter Pierre Morel, dem Regisseur des Vorgängers, zurück – ihm fehlen Ideen, Druck und die Entschlossenheit zu jener Härte, die den ersten Film 2008 so unerbittlich hat wirken lassen."

18. September 2012 | 96 HOURS - TAKEN 2 • Kritik • outnow.ch

"TAKEN 2 ist eine abwechslungsreiche Actionthrillerfortsetzung, die dank den äusserst gut aufspielenden Darstellern, vielschichtigen Figuren, schön inszenierten Actionszenen und einer erstaunlichen emotionalen Tiefe für Freude sorgt".

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,5468