Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

LES MISÉRABLES

LES MISÉRABLES
Regie Tom Hooper
Kinostart 21.02.2013
Genre Drama, Musikfilm/Musical, Liebesgeschichte
  • LES MISÉRABLES Bilder
  • LES MISÉRABLES Bilder
  • LES MISÉRABLES Bilder

Inhalt • LES MISÉRABLES

Jean Valjean (Hugh Jackman) ist ein Ex-Sträfling. 19 Jahre sitzt er hinter Gitter, weil er als junger Mann ein Brot in Tateinheit mit einem Einbruch gestohlen hat. Er ist verbittert, aber nach seiner Entlassung will er ein rechtschaffendes Leben führen. Unter einem anderen Namen erarbeitet er sich Bildung, Reichtum und Ansehen, wird zu einem anerkannten Bürger. Der verarmten Fantine (Anne Hathaway) und ihrem Kind Cosette (Amanda Seyfried) hilft er, indem er sie zu sich nimmt und immer ein Auge auf das junge Mädchen hat, in das sich Marius Pontmercy (Eddie Redmayne), ein Jurastudent verliebt.

mehr Inhalt zu LES MISÉRABLES

Crew • LES MISÉRABLES

Regie: Tom Hooper
Darsteller: Russell Crowe, Hugh Jackman, Anne Hathaway, Amanda Seyfried, Eddie Redmayne ...
Verleih/Copyright: Universal Pictures

mehr Crew zu LES MISÉRABLES

Kritik • LES MISÉRABLES •

Laut Michael Föls funktioniert die Bühnendramaturgie im Kino nur bedingt, dafür agiert der Cast grandios und auch die Musik bleibt noch lange im Gedächtnis haften. Denis Sasse fand die fast drei Stunden Dauergesang zwar etwas gewöhungsbedürftig, insgesamt sah er jedoch ein unterhaltsames Musicalstück. Für Dieter Oßwald war LES MISÉRABLES aufgrund seiner opulenten Ausstattung und der stimmbegabten Schauspieler ein einzigartiges Kinoerlebnis und auch der Outnow-Kritiker erlebte trotz einiger Längen großes Gefühlskino mit mitreißender Musik, bei dem man hemmungslos weinen kann. Carsten Happe war am Ende von von den überlebensgroßen Gefühlen und der Wucht der Melodien erschöpft. Birgit Walter lobt den Film als kraftvoll und bildgewaltig. Außerdem sind die Schauspieler so souverän, dass sie einiges an Pathos wegspielen. Das schamlose Melodram ist dank überhöhter Form und hochprofessionellem Schauspiel authentisch und mitreißend, findet Philipp Stroh. Laut Isabella Reicher sorgt Anne Hathaway für die herausragendste Szene des ganzen Films, auch Louis Vazquez hebt diesen unvergesslichen Höhepunkt hervor. Für ihn ist LES MISéRABLES großes, bewegendes Kino. Günter H. Jekubzik hingegen empört sich über den kläglichen Singsang und die Groschenroman-Handlung. Laut Jenni Zylka wären die Schauspieler mit ihren Liedern in einer Karaoke-Bar besser aufgehoben gewesen. Hanna Stein stellte fest, dass der Film, der Klischee-Probleme hat, sicher den Guilty Pleasure Award gewinnen würde. Ein herzerweichendes Musical mit teilweise rührenden Liedern entdeckte hingegen José García. Erstaunt stellte Barbara Schweizerhof fest, dass die Geschichte spannend ist und sich auch das Pathos ertragen lässt. Laut Manuel Brug werden Fans des Musicals nicht enttäuscht, er selbst fand jedoch die Singstimmen zu dünn und wenig authentisch. Peter Osteried sah eine aufwendige Verfilmung, die dem Bühnenstück bisweilen klar überlegen ist.

mehr Kritik zu LES MISÉRABLES

Trailer

  • LES MISÉRABLES Trailer
LES MISÉRABLES Trailer

Bilder

  • LES MISÉRABLES Bilder
  • LES MISÉRABLES Bilder
  • LES MISÉRABLES Bilder
mehr Trailer und Bilder zu LES MISÉRABLES

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18048 Filme,
70288 Personen,
5259 Trailer,
869 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,45861