Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

POST TENEBRAS LUX

POST TENEBRAS LUX

Kinostart 2012
Genre Drama

Kritiken • POST TENEBRAS LUX

25. Mai 2012 | POST TENEBRAS LUX • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Michael Kienzl beschreibt die betont abweichende Ästhetik. "Ganz fügen sich die einzelnen Teile des Films bis zum Schluss nicht ineinander. Wie die genaue zeitliche Relation zwischen den Szenen ist, wird nie ganz klar. Und was es etwa mit den englischen Jungen auf sich hat, die auf einem Feld Rugby spielen, wird wohl ein Geheimnis des Regisseurs bleiben. Bei all der kryptischen Selbstbezüglichkeit bietet POST TENEBRAS LUX aber doch eine einmalige Kinoerfahrung."

25. Mai 2012 | POST TENEBRAS LUX • Kritik • sennhauser

Dies ist der bizarrste Film, den Michael Sennhauser je gesehen hat, "und zugleich eines der anregendsten und fruchtbarsten Leinwanderlebnisse überhaupt. ... Das Bildformat des ganzen Filmes ist das klassische, fast quadratische Akademieformat. Dem breitwandgewohnten Auge erscheint es fast höher als weit – und so will es Reygadas auch eingesetzt haben: Der Horizont ist in diesem Film über den Bergen, dem Wald, in der Höhe. Und Menschen sehen grossartig aus in diesem Rahmen."

25. Mai 2012 | POST TENEBRAS LUX • Kritik • outnow.ch

"Warum der Grossteil des Filmes wie durch eine Röhre gefilmt ist, bleibt wohl das Geheimnis der Regisseurs. Während in der Mitte des Bildes alles gestochen scharf ist, gibt es rundherum Doppelkonturen und Unschärfen. Vielleicht schaut ja der nackte Teufel mit seiner Werkzeugkiste dem sündigen Treiben zu. Doch diese Vermutung macht den Film weder besser noch interessanter."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,26472