Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

THE PAPERBOY

THE PAPERBOY

Regie Lee Daniels
Kinostart 2012
Genre Drama

Kritiken • THE PAPERBOY

24. Mai 2012 | THE PAPERBOY • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Frédéric Jaeger ist beigeistert. "Wir gleiten, gleiten, bis hinein ins Herz der Finsternis. Die disparaten Wegstücke, die uns dorthin führen, und ihre unzulässige Verknüpfung, sind ein kleines Fest – höchstens noch ein bisschen wilder, aufgeregter, ungezügelter könnten sie sein. Die moralische Deutungsfreiheit, der uns Lee Daniels in seiner großzügig-emphatischen, aber immer auch distanzierten Art überlässt, ist eine willkommene Abwechslung im ideologisch-autoritären Kinosystem Hollywoods."

18. März 2013 | THE PAPERBOY • Kritik • White Lightnin' Filmblog

Tim Lindemann sah einen räudigen Sex-Trash-Film, der trotz Schwächen selten langweilig ist. "Befremdlich sind allerdings Daniels plumpe Versuche, seinen Groschenroman-Plot mit der politisch-historischen Brisanz der ″Rassenunruhen″ der 60er aufzuladen. Erinnern wird man sich an The Paperboy wohl eher als den Film, in dem Kidman auf Efron urinierte und McConaughey Fesselspielchen spielte, nicht als kritisches Epochen-Portrait."

22. Januar 2013 | THE PAPERBOY • Kritik • Der Spiegel

Zu Lee Daniels Verfilmung der Florida-Elegie PAPERBOY von Pete Dexter wurde der Südstaaten-Krimi neu aufgelegt. Christian Buß blickt auf den Roman und dessen Verfilmung, die beide voll von bizarr verdichteten Momenten sind.

29. Mai 2012 | THE PAPERBOY • Kritik • outnow.ch

"THE PAPERBOY (THE PAPERBOY Trailer) ist schräg, sexy und sogar auch ein wenig cool. Dieser Pulp-Thriller à la WILD THINGS ist alles andere als spannend, dafür aber über die ganze Laufzeit unterhaltsam. Wer das Werk ernst nimmt, ist selber schuld. Es zeugt von Mut, einen solch starbesetzten Film mit einer dermassen hohlen Story in einer Zeit zu drehen, in denen Studios mit ihren Projekten lieber auf Nummer sicher gehen wollen."

24. Mai 2012 | THE PAPERBOY • Kritik • sennhauser

Michael Sennhauser ist enttäuscht über diesen überwürzten, überstürzten, zu einem Brei verkochten Sumpfland-Thriller. "THE PAPERBOY ist nun nicht viel mehr als Trash-Kino. Nicole Kidman ist mit Herz und Körper dabei, pisst auf Zac Afrons Gesicht (vom Drehbuch wohl motiviert notabene), spreizt die Beine und zerreisst sich die Strumpfhose im Schritt für ihren Gefängnis-Beau. Das ist alles kalkuliert schockierend gemeint, wirkt aber eher peinlich."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,48322