Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

EIN JAHR VOGELFREI!

EIN JAHR VOGELFREI!

Regie David Frankel
Kinostart 14.06.2012
Genre Komödie

Kritiken • EIN JAHR VOGELFREI!

08. Juni 2012 | EIN JAHR VOGELFREI! • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Mit hoher Frequenz wird Szene an Szene gereiht, die exzessive Narration springt hin und her zwischen Privat- und Wettkampfleben der drei Protagonisten, laut Kameramann Lawrence Sher vereint EIN JAHR VOGELFREI! (EIN JAHR VOGELFREI! Trailer) dabei über 100 vor allem kanadische Drehorte. Dennoch gelingt es Frankel dank seiner beherrschten Organisation des Stoffes, daraus ein subtiles Gesamtbild zu formen, ohne dass es zu einem erzähltechnischen Overkill kommt", urteilt Danny Gronmaier.

20. Juni 2012 | EIN JAHR VOGELFREI! • Kritik • textezumfilm.de

José García ist durchaus angetan. "Bis in die Nebenrollen mit kleinen, aber prägnanten Auftritten von Anjelica Huston, Dianne Wiest, Kevin Pollak und Tim Blake Nelson hervorragend besetzt, überrascht insbesondere positiv die zurückgenommene Darbietung von drei Schauspielern, die eher für ihren hektischen Slapstick-Humor bekannt sind."

13. Juni 2012 | EIN JAHR VOGELFREI! • Kritik • getidan.de

Peter Claus lobt die drei Hauptdarsteller, die als "Charakterkomiker brillieren. Das sorgt für Charme – und das lässt manch etwas zu bedeutend daherkommenden Moment des Philosophierens doch glaubwürdig erscheinen. Es darf gelacht werden, ohne, dass das Denken eingestellt werden muss."

12. Juni 2012 | EIN JAHR VOGELFREI! • Kritik • FILMtabs

Günter H. Jekubzik lobt: "Diese schrägen Vögel zu beobachten, die sich selbst in grandiose Landschaften nur für das eine interessieren, macht nicht nur immer wieder großen Spaß. Es rührt auch, zu erleben, wie hoch der Preis für den Erfolg ist. Jeder der drei muss eine Entscheidung für das Leben treffen, aus den entspannteren Verrückten werden Freunde."

11. Juni 2012 | EIN JAHR VOGELFREI! • Kritik • filmtogo.net

"EIN JAHR VOGELFREI! (EIN JAHR VOGELFREI! Trailer) hat seine Möglichkeiten gänzlich verpasst", findet Denis Sasse, "dass gegenseitige Ausspielen und Betrügen hätte für interessante und lustige Verwicklungen sorgen können, die hier von Drehbuchautor Howard Franklin offenbar nicht erkannt wurden. Kein Witz zündet. Zeitweise wird man sich sogar fragen, ob der Film überhaupt eine Komödie sein soll, so belanglos scheint hier alles inszeniert worden zu sein."

01. Juni 2012 | EIN JAHR VOGELFREI! • Kritik • programmkino.de

Laut Michael Meyns begnügt sich der Film zwar mit wenig, "doch dieses Wenige erzählt er auf unterhaltsame Weise, vermischt gekonnt komödiantische mit eher dramatischen Momenten und wird so zu einem Film über ein Hobby, dessen Faszination sich dank spektakulärer Naturaufnahmen schließlich auch dem unbedarften Laien erschließt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18193 Filme,
70720 Personen,
5459 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,70159