Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SHARAYET - EINE LIEBE IN TEHERAN

SHARAYET - EINE LIEBE IN TEHERAN

Regie Maryam Keshavarz
Kinostart 24.05.2012
Genre Drama

Kritiken • SHARAYET - EINE LIEBE IN TEHERAN

24. Mai 2012 | SHARAYET - EINE LIEBE IN TEHERAN • Kritik • kunst + film

"Nicht zuletzt ist der Film eine feministische Analyse der Macht-Strukturen im Iran: ein Alptraum totaler männlicher Überwachung, die Orwell sich nicht hätte besser ausdenken können. Allerdings sind die Unterschiede zum angelsächsischen Genre-Film unübersehbar. Vergewaltigungen und Übergriffe geschehen fast beiläufig – und kein Täter wird vom Drehbuch dafür bestraft", entdeckte Eric Mandel.

21. Mai 2012 | SHARAYET - EINE LIEBE IN TEHERAN • Kritik • filmgazette.de

Carsten Moll ist zwiegespalten, was daran liegen kann, dass der Film "stellenweise einfach wirr und überladen ist. So reich er an Ideen ist, so unmotiviert wirkt mancher Einfall. Allein die Figur des Mehran, Atafehs fundamentalistischem Bruder und persönlichem Big Brother, ist eine Katastrophe und wirkt als überstrapazierte Allegorie wie ein Fremdkörper."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
17811 Filme,
69702 Personen,
5001 Trailer,
869 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,46097