Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAS VERFLIXTE 3. JAHR

DAS VERFLIXTE 3. JAHR

Regie Frédéric Beigbeder
Kinostart 19.07.2012
Genre Komödie, Liebesgeschichte

Kritiken • DAS VERFLIXTE 3. JAHR

16. Juli 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Der Film kann die Machoattitüden seines Protagonisten noch so sehr aufs Korn nehmen, gerade im vermeintlichen Happy End bleibt die latent frauenfeindliche Dimension von DAS VERFLIXTE 3. JAHR (DAS VERFLIXTE 3. JAHR Trailer) ungebrochen", stellt Almut Steinlein fest.

20. Juli 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • getidan.de

Peter Claus resümiert: "So entlässt einen die luftig-launige Sommerkomödie voller Widerhaken denn doch noch mit dem schönen Gefühl, dass es beim Mut zur Anstrengung durchaus auch mal ein Happy End geben kann. Vielleicht nicht gleich in rosarot, doch immerhin bunt genug, das Grau des Alltags zu überstrahlen."

20. Juli 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • kunstundfilm.de

Hier wird Nabelschau als Selbstverleugnung serviert, kritisiert Anne-Katrin Müller. "Was diesen seichten Cocktail im Abgang übel aufstoßen lässt, ist der dialektische Narzissmus des Autoren-Filmers Beigbeder: Seine unablässige Nabelschau serviert er als Selbstverleugnung um seiner großen Liebe willen – als wolle er seinen egomanen Westentaschen-Zynismus Lügen strafen. Dabei ist die Beziehung mit Alice natürlich längst passé."

19. Juli 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • TAZ

Laut Eckhard Haschen wird der Literaturbetrieb ordentlich durch den Kakao gezogen, ob dies jedoch alles ernst gemeint ist, muss der Kinogänger selbst ausmachen.

19. Juli 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • ray Filmmagazin

Brigitte Auer schreibt: "Und fehlt dem Film auch ein wenig der lange Gestaltungs-Atem, so steckt er doch voller erheiternder Versatzstücke, wie der (masochistischen) Liebe zum Literaturbetrieb, zum Kino, verkorksten Familien, ennervierenden Bonmots und zu Michel Legrand."

19. Juli 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • Der Standard

Laut Dominik Kamalzadeh scheint zwar hier und da etwas Neues durch die typischen Verhaltensmuster des Pärchens, auf Dauer fühlte er sich jedoch von der Ironie des Filmes gestört.

18. Juli 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • FILMtabs

Günter H. Jekubzik lobt: "Der Zynismus trifft den Punkt, wird von der Musik ironisch begleitet, durch Montage und Texteinblendungen mit Leichtigkeit aufgeheitert. Die Liebesgeschichte präsentiert sich echt, man könnte höchstens bekritteln, dass Marc von einem Modellfrauen-Katalog umgeben ist."

18. Juli 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • schnitt.de

"Daß auch Beigbeder den ausgelutschten Genre- Ingredienzien der Liebeskomödie bis zuletzt treudoof ergeben bleibt und einem die bewährte Kuschel-Rock-Ästhetik postkartenbunter Kitschbilder von Palmenstrand und Sonnenuntergang als erklärtermaßen unentbehrliches Gefühls-Setting verkaufen will, in dem es sich erst so richtig leben und lieben läßt, spricht nicht unbedingt für seinen Film", bemängelt Tobias Radlinger.

13. Juni 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • filmering.at

Pluspunkte verschafft dem Film laut Marlene Blenig "die typgenaue Besetzung der Rollen, und eine sympathische Spielweise Gaspard Prousts. Er findet in seinem zweiten Filmauftritt einen eigenen, vielversprechenden Ausdruck, von dem man sicher noch mehr sehen wird."

11. Juni 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • programmkino.de

Die Stärken des Filmes liegen laut Thomas Volkmann "vor allem dort, wo der Zynismus, die Verbitterung und das selbstmitleidige Gebaren der egozentrischen Hauptfigur im Vordergrund stehen. Starke Sprüche und Dialoge sind in dieser Hinsicht garantiert."

05. Juni 2012 | DAS VERFLIXTE 3. JAHR • Kritik • outnow.ch

"Frédéric Beigbeders Filmdebüt ist eine fröhlich leichte Romantik-Kommödie, die Lust auf Sommer macht. Der Regisseur hat das Gleichgewicht zwischen Romantik, Sentimentalität und komischen Zynismus gefunden, weshalb man den Kinosaal gut gelaunt verlässt, mit stilvollen Bildern im Gedächtnis."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,51376