Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB

DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB

Regie Peter Farrelly
Bobby Farrelly
Kinostart 11.10.2012
Genre Komödie

Kritiken • DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB

12. Oktober 2012 | DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB • Kritik • Die Welt

Der Humor ist laut Michael Meyns teilweise zwar etwas rustikal, dennoch ist DIE STOOGES ein warmherziger Film und eine wunderbare Hommage.

11. Oktober 2012 | DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB • Kritik • derFreitag

Simon Rothöhler sah historischen Klamauk, bei dem sich der gewünschte Nostalgieeffekt schnell einstellt.

11. Oktober 2012 | DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB • Kritik • perlentaucher.de

"DIE STOOGES besteht zu weiten Teil aus wüsten, comicartig verfremdeten, von quietschenden, hupenden Soundeffekten begleiteten Prügeleien, durch die allein die Hauptfiguren sich untereinander und mit der Welt verständigen zu können scheinen; und ist doch ein grundgutmütiger, herzerwärmender Film, in dem sich Hiebe noch jedesmal auf Liebe reimt", schreibt Lukas Foerster.

09. Oktober 2012 | DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB • Kritik • bummelkino

Arne Hübner ist voller Sarkasmus: "Diese seelenlose Krawall-Comedy ist beinharte Kost für Fans von Realverfilmungen wie Scooby Doo, Garfield oder Yogi-Bär, die im Fall von 3 STOOGES endlich einmal anspruchsloser unterhalten werden und diesmal ausnahmsweise eine Auszeit von animierten Viechern haben möchten."

08. Oktober 2012 | DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB • Kritik • filmtabs

Günter H. Jekubzik ist entsetzt: "Slapstick und kindisches Herumalbern mit extrem debilen Figuren bestimmt die Geschichte um die Rettung des Kinderheimes der Stooges. Genau wie bei Blues Brother, nur halt niemals gut und meist kaum erträglich."

28. September 2012 | DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB • Kritik • programmkino.de

"Schon seit Jahren hatten Bobby Farrelly & Peter Farrelly versucht, die legendären TV-Serie Die drei Stooges für die Leinwand zu adaptieren", schreibt Michael Meyns. "Jetzt ist es endlich gelungen, zwar nicht mit Starbesetzung wie einst geplant, aber voll von dem anarchischen Slapstick-Humor, der die Stooges stets ausgezeichnet hat."

19. September 2012 | DIE STOOGES - DREI VOLLPFOSTEN DREHEN AB • Kritik • filmtogo.net

"Die Szenen der Hommage mögen den einfallslosen und leider größeren Teil des Filmes nicht überschatten, womit – auf das Gesamtbild bezogen – DIE STOOGES nur oberflächlich an der langen Historie dieses Komödianten-Trios zu kratzen vermag. Unverständlich, bemerkt man doch, dass die Farrellys, zumindest im ersten Teil ihres Versuchs, zeigen, dass sie dem Humor gewachsen wären, dann aber vorschnell in Konventionen des US-Kinos zurückverfallen", bemängelt Denis Sasse.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,56112