Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

THE CABIN IN THE WOODS

THE CABIN IN THE WOODS

Regie Drew Goddard
Kinostart 06.09.2012
Genre Horrorfilm, Drama

Kritiken • THE CABIN IN THE WOODS

27. Juli 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Stefan Jung sah den unterhaltsamsten Horrorfilm der letzten Jahre. "Er führt jegliche Charakteristika seiner Erzählmuster ad absurdum und kann sie gleichzeitig unterhaltsam verwerten: Inszenierung als notwendiges Übel, ein wahnwitziger Gladiatorenkampf zur Besänftigung der Allmächtigen selbst. Der Film ist mutig genug, die "eine Regel" des Horrorfilms tatsächlich zu brechen und in dessen wahre Seele zu blicken, die nicht einmal der größte Nerd hätte erahnen können (außer den beiden, die den Film gemacht haben)."

06. September 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • TAZ

Wilfried Hippen erfreute sich an dem übermütigen und intelligenten Spiel mit den Genre-Konventionen.

06. September 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • Der Spiegel

David Kleingers sah trotz einer Menge Blut einen Film, der über das bloße Zitieren hinaus geht und dem Horror-Genre neue Türen öffnet.

06. September 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • artechock

Natascha Gerold schreibt: "Freilich handelt es sich hier um einen Horrorthriller, doch auch eher zartbesaitete Filmfreunde dürften es nicht bereuen, wenn sie sich einen Ruck geben und auf das große Spektakel einlassen, dass sich in einem fulminanten Finale zuspitzt."

06. September 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • perlentaucher.de

"Insbesondere in seinen genüsslich ausgelebten Exzessen gegen Ende entwickelt dieser nicht-triviale, modernisierende Genrefilm über die Trivialität eines nur mit einigen Mühen modernisierbaren Genres seinen besonderen Reiz: Da wird alles wieder recht basal und folgt einer an fröhlichen Eindeutigkeiten orientierten Schaulust", meint Thomas Groh.

05. September 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • bummelkino.de

"Und so bleibt am Ende nur eine rasant inszenierte, mäßig geschnittene, unsympathisch gewitzte Horror-Achterbahnfahrt auf Meta-Kurs, die viel Lärm macht und als abgedrehter Trash mit einer Unmenge an guten wie saublöden Einfällen im Mittelmaß versinkt", urteilt Arne Hübner.

04. September 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • Der Standard

Für Isabella Reicher ist THE CABIN IN THE WOODS einer der erfreulichsten Kinostarts dieses Sommers. Sie lobt das Spiel mit den Genre-Konventionen.

04. September 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • filmtogo.net

"THE CABIN IN THE WOODS zelebriert nicht nur das Horrorfilmgenre und seine schlichten Inszenierungen, sondern auch den wahnsinnigen Konsum eben dieser Filme und die immer verrückter werdenden Erwartungen der Fans", schreibt Denis Sasse.

04. September 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • wieistderfilm.de

Philipp Stroh lobt: "Dank der attraktiven Besetzung, den sauberen Bildern des wie die Faust aufs Auge passenden Kamerachefs Peter Deming, den guten Spezial- und angenehm sparsam eingesetzten Computereffekten sowie dem pfiffigen Humor ist THE CABIN IN THE WOODS ein drogenverherrlichendes Vergnügen für alle Fans der härteren Gangart, eine ganz besondere Perle aber für jene, die sich im Horrorfilmbereich wirklich auskennen."

03. September 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • White Lightnin' Filmblog

Tim Lindemann nennt den Film einen Einschnitt in das Genre. "Dass dieser Einschnitt aber in der Gestalt einer solch atemlosen, wahnsinnig unterhaltsamen Achterbahnfahrt daher kommt, zeigt zweifellos, dass Horror trotz Twilight und Texas Chainsaw Massacre Teil 39 immer noch durchaus lebendig, bissig und gefährlich ist."

29. August 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • manifest

"Der Spass, den Goddard und Whedon vom ersten Skriptentwurf bis zum Schnitt haben mussten, überträgt sich noch bis in die letzte Kinoreihe. Wir werden Zeuge eines dieser rätselhaften Phänomene, bei denen das Fansein der Macher zufällig den Geschmack der Produzenten und Investoren getroffen haben muss und ein Resultat herausspringt, das wie EVIL DEAD (EVIL DEAD Trailer) mit Zahnpasta-Lächeln und 30 Mio. Dollar Budget aussieht", freut sich Fabian Olbrich.

26. August 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • filmtabs

Günter H. Jekubzik ist begeistert. "Hier schlummern ganz unten riesige Urzeit-Wesen, die beruhigt werden wollen. Gemäß Küchen-Psychologie besänftigt der in experimenteller Reinraum-Klinik (Kino) erzeugte Schauder tiefere und größere Ur-Ängste. Man muss nicht so tief in den Eingeweiden der Seele wühlen - während die Monster mit anderen Innereien das Labor rot einfärben. Allein das Angebot des Denkens auf mehreren Ebenen macht diesen raffinierten und spaßigen Horror außergewöhnlich."

03. Mai 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • outnow.ch

"Die allerletzten Szenen wirken ein wenig gehetzt und hier wäre ein wenig mehr Zeit zur Reflektion bestimmt angebracht gewesen. Dennoch funktioniert alles auf eine seltsame Weise. Wenn man das Kino nämlich verlässt und sich wirklich Gedanken zu dem Gesehenen macht, wird erst bewusst, wie viele geniale Ideen in ihm stecken und wie viele der Ungereimtheiten und negativen Aspekte eigentlich gar keine solchen sind."

05. April 2012 | THE CABIN IN THE WOODS • Kritik • filmgazette.de

Der Film ist laut Carsten Happe eher etwas für "konservative Genrefans, die lieber ihre Protagonisten durch den Fleischwolf gedreht sehen wollen als ihre Gewohnheiten. Denn trotz der ironischen, manchmal auch zynischen Spiegelung der Konventionen gelingt Joss Whedon und Drew Goddard ein ebenso nervenzerrendes, blutspritzendes Spektakel wie auch der reflexive Diskurs über seine Bedingungen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,62806