Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

GOODNIGHT NOBODY

GOODNIGHT NOBODY

Regie Jaqueline Zünd
Kinostart 15.03.2012

Kritiken • GOODNIGHT NOBODY

15. März 2012 | GOODNIGHT NOBODY • Kritik • negativ-film.de

Jascha Hannover gefällt, dass Regisseurin Jaqueline Zünd das Phänomen Schlaflosigkeit nicht auf seine gesellschaftlichen oder medizinischen Hintergründe hin untersucht. "GOODNIGHT NOBODY (GOODNIGHT NOBODY Trailer) ist viel mehr ein Versuch, die Schlaflosigkeit spürbar zu machen, die durchwachte Nacht in ihrem Wesen einzufangen. Die Kamera begleitet die Protagonisten durch die Nacht, mal in unmittelbarer Nähe, mal auf Distanz."

15. März 2012 | GOODNIGHT NOBODY • Kritik • textezumfilm.de

José García lobt die Kameraarbeit. "Der Kamera von Nikolai von Graevenitz gelingen bei allen Unterschieden etwa zwischen den warmen Farben der sandbedeckten Straßen Afrikas und den kalten Tönen der Wüste aus Stahl und Glas in der chinesischen Metropole hypnotische Bilder der Nacht sowie der Abend- und Morgendämmerung, die zusammen mit dem ebenfalls herausragenden Schnitt von Natali Barrey und Marcel Ramsay den Schwebezustand zwischen wirklicher Traumwelt und traumhafter Wirklichkeit wiedergeben."

15. März 2012 | GOODNIGHT NOBODY • Kritik • Sennhausers Filmblog

"Dokumentarfilme kommen ausserhalb der Schweiz noch schwerer ins Kino als bei uns. Aber wenn, dann haben Schweizer Filme oft sogar die besseren Chancen, unter anderem, weil sie nicht samt und sonders auf Fernsehstandard getrimmt sind. Das gilt auch und besonders für den faszinierenden Insomnia-Film GOODNIGHT NOBODY (GOODNIGHT NOBODY Trailer) von Jacqueline Zünd."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,58208