Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE LIEBENDEN

DIE LIEBENDEN

Regie Christophe Honoré
Kinostart 03.05.2012
Genre Drama, Musikfilm/Musical, Komödie

Kritiken • DIE LIEBENDEN

08. Mai 2012 | DIE LIEBENDEN • Kritik • kunst + film

Die Gesangseinlagen sind laut Oliver Heilwagen punktgenau platziert. "Wie der Chor in der antiken Tragödie kommentieren die Protagonisten sich selbst: ihre Trauer um verpasste Chancen und ihr Schwärmen für Illusionen, welches das deutsche Wort Sehn-Sucht so treffend ausdrückt."

03. Mai 2012 | DIE LIEBENDEN • Kritik • artechock

Ein wunderschöner Film, schreibt Rüdiger Suchsland. "Dies ist ein Film von einer Art, von der man dachte, dass es sie im Kino gar nicht mehr gäbe: Leidenschaftlich, pathetisch, überbordend, künstlich im besten Sinn: Wie ein Musical."

03. Mai 2012 | DIE LIEBENDEN • Kritik • getidan.de

Peter Claus schwärmt: "Autor und Regisseur Christophe Honoré vereint auf mitreißende Weise Elemente des Dramas, Musicals, der Romanze und eines Sozialpanoramas und dazu ein großartiges Darstellerensemble. Chiara Mastroianni und ihre Mutter Catherine Deneuve, Ludivine Sagnier, Louis Garrel und Milos Forman ermöglichen mit ihrer Kunst selbst Leuten, die „typisch französisches Kino“ gar nicht mögen, den Zugang."

03. Mai 2012 | DIE LIEBENDEN • Kritik • TAZ

Anke Leweke ist darüber begeistert, wie Regisseur Christophe Honoré es schafft, das eher leichte Musical mit ernsthaften Elementen zu bereichern.

16. April 2012 | DIE LIEBENDEN • Kritik • filmrezension.de

Laut Sven Weidner wiederholt sich Christophe Honoré am laufenden Band, "dehnt sein Märchen mittels spießiger Musical- und Gesangseinlagen, die sich mit melodramatischen Versatzstücken und einer Möchtegern-Welterkenntis abwechseln, und verpasst die besten Stellen, wo sein Film schon längt hätte enden müssen."

04. April 2012 | DIE LIEBENDEN • Kritik • programmkino.de

"Christoph Honoré verneigt sich vor den Frauen und besonders vor Catherine Deneuve, der Grande Dame des französischen Films", schreibt Gaby Sikorski. "Schon allein die Besetzung ist es wert, sich auf angenehme Weise von dieser musikalischen Filmerzählung mit französischem Charme und zeitloser Weisheit überraschen zu lassen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,57955