Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

GONE

GONE

Regie Heitor Dhalia
Kinostart 22.03.2012
Genre Horrorfilm, Thriller, Drama

Kritiken • GONE

22. März 2012 | GONE • Kritik • perlentaucher.de

Lukas Foerster findet, "derart bescheidene, unaufdringliche Genreübungen, Filme, die nicht mehr versprechen als das, was sie in ihren Bildern einzulösen vermögen, wirken in der heutigen Kinolandschaft zwischen aufgeplusterten Franchiseablegern und selbstverliebt-selbstreferentiellen high-concept-Scharaden fehl am Platz, unzeitgemäß. GONE (GONE Trailer) ist gut besetzt, schön fotografiert und ebenso elegant wie dynamisch geschnitten - ein Film für Freunde des ungespreizten Bewegungskinos."

21. März 2012 | GONE • Kritik • manifest

"Ein Film der vorgibt ein Psychothriller zu sein, um dann doch nur das Handlungsprofil einer TV-Dramolette zu bedienen, lässt vor allem wenig Raum für seine Nebenfiguren. Joel David Moores (AVATAR (AVATAR Trailer), CHILLERAMA) als verschlafender Klempnersohn und die Wes Bentleys (AMERICAN BEAUTY, P2) als einzig hilfsbereiter Polizist werden in wenigen Filmminuten wie ein paar stereotype Pappnasen abgehandelt", urteilt Fabian Olbrich.

21. März 2012 | GONE • Kritik • filmszene.de

Der Film kann durchaus überzeugen, meint Heide Langhammer, "was zum einen Amanda Seyfried zu verdanken ist, deren Schauspiel stets ambivalent genug bleibt, um den Drahtseilakt zu meistern mit dem die Dramaturgie dieses Films steht und fällt. Scheinbar mühelos hält sie es bis zum Ende in der Schwebe, ob ihre Figur vom blinden Wahn beherrscht wird oder ob Jill lediglich zum Äußersten entschlossen ist, das ihr die Vernunft gebietet."

20. März 2012 | GONE • Kritik • filmering.at

Patrick Pachinger ist enttäuscht. "Die dramaturgisch schwache, einfärbige Inszenierung und ein einfallsloses Drehbuch machen GONE (GONE Trailer) zu einem eher eintönigen Filmerlebnis. Hinzu kommt, dass auch das Ende wenig überrascht, wobei dieses trotzdem noch der gelungenste Teil des Films ist. Um es kurz zu sagen: GONE (GONE Trailer) ist über die meisten Stellen hinweg einfach langweilig, unausgegoren und man kann ihn, selbst als Genre-Liebhaber, getrost auslassen."

13. März 2012 | GONE • Kritik • FILMtabs

Effizient und immer unter Spannung, so Günter H. Jekubziks Urteil über GONE (GONE Trailer). "Zwar trägt er in Musik und den Perspektiven vermeintlicher Beobachter etwas dick auf, auch eine frühe Duschszene wirkt nur am Rande als augenzwinkernder Psycho-Verweis, doch insgesamt kommt Regisseur Heitor Dhalia in seinem ersten US-Film mit seinem Stil direkt ans Ziel."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,62158