Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

WAS BLEIBT

WAS BLEIBT

Regie Hans-Christian Schmid
Kinostart 06.09.2012
Genre Drama

Inhalt • WAS BLEIBT

Marko (Lars Eidinger) fährt nach Hause. Seit Jahren lebt er in Berlin und ist nur noch selten in seinem Elternhaus. Aber seine Mutter Gitte (Corinna Harfouch) wünscht sich, dass er für ein Wochenende nach Hause kommt. Allerdings wird es nicht so ruhig und erholsam, wie sich Marko das gewünscht hat, denn zahlreiche Tabus, über die die Familie seit Jahren geschwiegen hat, brechen auf einmal auf.

Gitte verkündet, dass sie nach einer langen psychischen Krankheit wieder genesen ist. Sie möchte wieder ganz in der Familie aufgehen und von allen gleichwertig behandelt werden. Dass ist aber nicht so einfach, denn die Familie, besonders der Vater (Ernst Stötzner) hat sich auf die Beziehung eingestellt. Alles gerät aus dem Gleichgewicht.

Hintergründe zu WAS BLEIBT
Regie bei WAS BLEIBT (WAS BLEIBT Trailer) führt der Regisseur Hans-Christian Schmid. Nach den preisgekrönten Filmen REQUIEM (2006) und STURM (STURM Trailer) (2009) ist WAS BLEIBT die dritte Zusammenarbeit des Filmemachers mit dem Drehbuchautor Bernd Lange. Der Film ist in den Internationalen Wettbewerb der Berlinale 2012 geladen. Damit ist der Filmemacher bereits zum vierten Mal im Wettbewerb des Festivals vertreten.

Als Hauptdarsteller fungiert Lars Eidinger (HELL (HELL Trailer), FENSTER ZUM SOMMER (FENSTER ZUM SOMMER Trailer)), der ebenfalls über Berlinale-Erfahrung verfügt. 2010 sorgte er gemeinsam mit Birgit Minichmayr und dem Film ALLE ANDEREN für eine kleine Überraschung.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,81671