Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ZORN DER TITANEN

ZORN DER TITANEN

Regie Jonathan Liebesman
Kinostart 29.03.2012
Genre Drama, Kriegsfilm, Fantasyfilm, Abenteuerfilm, Historienfilm

Kritiken • ZORN DER TITANEN

30. März 2012 | ZORN DER TITANEN • Kritik • filmering.at

David Avazzadeh sah "gepflegtes Hau-drauf-Kino, das mit einem bombastischen Soundtrack und einer Unzahl an Actionszenen dem Zuschauer die fragwürdigen Dialoge und das völlig überflüssige 3D aus der Wahrnehmung hämmern. Wer sich im ersten Teil bereits unterhalten konnte dem wird im Kino eine leicht verbesserte Version vor den Latz geknallt."

28. März 2012 | ZORN DER TITANEN • Kritik • filmtogo.net

Für Denis Sasse hat die Fortsetzung gewonnen. "Visuell erstrahlt ZORN DER TITANEN weitaus spektakulärer als sein Vorgänger, wobei vor allem die Tiefen des Tartarus genannt werden müssen, die ein beeindruckendes Stück Computertechnik darstellen – was auch für das Labyrinth gilt, in welchem der Minotaurus haust."

28. März 2012 | ZORN DER TITANEN • Kritik • outnow.ch

"ZORN DER TITANEN bügelt den 3D-Flop seines Vorgängers zwar teilweise aus, macht aber ansonsten die genau gleichen Fehler. Die Figuren lassen uns kalt, die Dialoge sind peinlich und die Action ist verschenkt. So wirkt dieses seelenlose Filmchen wie eine Fortsetzung zum letztjährigen CONAN-Remake, anstatt das grosse Götterspektakel zu sein, welches uns die Trailer versprochen hatten."

28. März 2012 | ZORN DER TITANEN • Kritik • dasmanifest.com

"ZORN DER TITANEN ist einer dieser Filme, die sofort dramatisch durchhängen, wenn sich nicht gerade gehauen wird. Bei den mit verzweifelt um Würde bemühten Ernst vorgetragenen Drehbuchzeilen" fühlt Hasko Baumann "sich, als würde man permanent in eine Zitrone beissen, und Liam Neeson und Ralph Fiennes machen sich in der Unterwelt erneut zur totalen Bockwurst."

28. März 2012 | ZORN DER TITANEN • Kritik • filmsprung.ch

Thomas Hunziker ist enttäuscht. "Austauschbar sind also nicht nur die Helden und Monster, sondern auch ihre Darsteller. Wieso als Handlung aber ausgerechnet ein Kampf um Tartaros ausgewählt wurde, ist einzig wegen des Titels ein wenig nachvollziehbar, auch wenn der Plural immer noch nicht zutreffend ist. Dabei wären in der Mythologie des Perseus noch ausreichend Abenteuer zur Verwertung zu finden gewesen."

28. März 2012 | ZORN DER TITANEN • Kritik • filmszene.de

Simon Staake sah "lachhaften Trash, der so mutwillig wie sinnentleert auf Blockbusterbudget hochgezüchtet wurde, dabei jedoch wie das lustige Lavam ... (räusper) Kronos aber nur ein staksiger, tapsiger Möchtegerngigant ist, dessen Habwertszeit deutlich überschätzt wird. Zorn der Titanen – vielleicht. Zorn der nun schon zum zweiten Mal veräppelten Kinozuschauer – garantiert."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,5156