Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

CAPTIVE

CAPTIVE

Regie Brillante Mendoza
Kinostart 2012

Kritiken • CAPTIVE

12. Februar 2012 | CAPTIVE • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

CAPTIVE wirkt visuell schöner und dramaturgisch dichter als die letzten Filme Brillante Mendozas, meint Michael Kienzl. "Während sich dort aus dokumentarisch wirkenden Beobachtungen nur langsam eine Handlung herauskristallisierte, ist hier die ganze Zeit was los. Schusswechsel lösen sich mit den Strapazen der Natur und Spannungen innerhalb der Gruppe ab. Das soll jedoch nicht heißen, dass der Film einer konventionellen Dramaturgie erliegt. Brillante Mendoza widersteht beharrlich den Versuchungen, eine Story zu erzählen oder zu viel von seinen Figuren preiszugeben."

13. Mai 2013 | CAPTIVE • Kritik • pressplay

"Wer sich intensiv mit dem Thema der Geiselnahmen auf den Philippinen auseinandersetzen möchte, der wird mit diesem Film wohl mehr als zufrieden sein", meint Jeannine Riepl. "Allen anderen Kinobesuchern wird Captive wohl nicht nur zu lang, sondern auch zu wenig actionreich sein um glücklich aus dem Kinosaal gehen zu können."

16. Februar 2012 | CAPTIVE • Kritik • outnow.ch

"CAPTIVE ist ein Dokudrama, ohne Dokumentation zu sein. Es ist mehr eine Reportage in Spielfilmformat. An Originalschauplätzen und mit Schauspielern und Laien besetzt, lässt der Film einen merkwürdig kalt, und man stumpft ab, wenn immer wieder Maschinegewehrfeuer und Gewalt zu ertragen sind. Mehr Tiefe, Klarheit und eine stärkere Zeichnung der Figuren wären wünschenswert gewesen."

15. Februar 2012 | CAPTIVE • Kritik • festivalblog.com

Barbara Meincke lobt zwar, dass CAPTIVE wie ein Dokumentarfilm gedreht wurde. Aber: "Die Umsetzung ist allerdings gründlich misslungen, in leider fast jeder Hinsicht. Da ist zu viel Dschungelcamp in den Bildern, die trotz des Leids seltsam unberührt lassen. Da sind zu viele pseudo-improvisierte Dialoge, in denen gerade auch Isabelle Huppert als französische Entwicklungshelferin und gute Seele unter den Geiseln nicht überzeugt."

12. Februar 2012 | CAPTIVE • Kritik • Die Tageszeitung

Bert Rebhandl bilanziert: "Der Einsatz zahlreicher Sprengmittel, aber auch die in die Tierwelt abschweifenden Blicke, die Undurchsichtigkeit der Geschehnisse in der äußeren Welt - all das lässt CAPTIVE zu einer zwar eindringlich erzählten, aber (für einen Zeitgeschichtsfilm) seltsam ahistorischen Film werden, der viele Ambivalenzen des gegenwärtigen Weltkinos eher verkörpert als bearbeitet."

12. Februar 2012 | CAPTIVE • Kritik • Der Tagesspiegel

Jan Schulz-Ojala ist enttäuscht. "Abgesehen von schnellen Schnitten und unruhiger Handkamera, wie sie bei inszenierten Reportagefilmen längst Weltniveau sind, nirgends eine aufregende oder gar anregend irritierende filmsprachliche Form. Und in seinem Erzählgestus belässt Brillante Mendoza es weitgehend bei der lockeren, manchmal dokumentarisch anmutenden Chronik der davonlaufenden Ereignisse."

12. Februar 2012 | CAPTIVE • Kritik • negativ-film.de

Ciprian David entdeckt das Dilemma der Geschichte: "Alle Figuren im Film sind gleichzeitig persönlich und politisch in das Geschehen involviert, und oft passt das nicht zusammen, oft wird es für die einen oder anderen unfair oder sogar tödlich. Und alles nur, weil die Instanzen, die den Konflikt hätten lösen sollen, ihre Positionen nicht ausspielen. Doch eine andere Lösung als den Frieden gibt es nicht, außer dem Tod."

12. Februar 2012 | CAPTIVE • Kritik • Sophies Berlinale

"Ein stärkerer Fokus auf die Hauptfigur, eine genauere Beobachtung ihrer individuellen Wahrnehmung und Bewältigung der Ereignisse hätten es mir leichter gemacht, mich auf den Film einzulassen. Informationen über die Hintergründe dieser Entführungswelle wären in der Lage gewesen, mein Interesse für die Geschehnisse zu verstärken. So aber ist CAPTIVE für mich ebenso wenig ansprechend wie das Urlaubsziel der Philippinen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,51282