Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

JACK THE GIANT SLAYER

JACK THE GIANT SLAYER

Regie Bryan Singer
Kinostart 14.03.2013
Genre Fantasyfilm, Abenteuerfilm

Kritiken • JACK THE GIANT SLAYER

15. März 2013 | JACK THE GIANT SLAYER • Kritik • perlentaucher.de

Lukas Foerster gefielen die Animationen zu Beginn, "die wie aus einem Computerspiel der Neunziger Jahre in die Gegenwart gebeamt wirken". "Ein derart offensiver Flirt mit der eigenen Künstlichkeit weckt zwar Hoffnungen, die später im Film nicht eingelöst werden: Da geht es dann doch wieder nur darum, Computereffekt und konventionelles Kamerabild möglichst nahtlos ineinander übergehen zu lassen. Trotzdem bleibt alles ansprechend dynamisch".

14. März 2013 | JACK THE GIANT SLAYER • Kritik • Berliner Zeitung

Daniel Kothenschulte findet den Film um einiges unterhalsamer als den letzte Woche gestarteten Die fantastische Welt von Oz (Die fantastische Welt von Oz Trailer). Die 3D-Effekte zeigen sich erst nach und nach und machen JACK THE GIANT SLAYER zu einem Augenschmaus.

14. März 2013 | JACK THE GIANT SLAYER • Kritik • gamona

Rajko Burchardt vergibt 6 von 10 Punkten und schreibt: "Vergnügliches Abenteuer, das den rüden Charme alter Fantasy-Filme aufgreift und fast immer die falschen Töne trifft. Vom prophezeiten Desaster sind diesen Riesen dennoch weit entfernt."

14. März 2013 | JACK THE GIANT SLAYER • Kritik • outnow.ch

"Bryan Singer ergänzt mit Jack the Giant Slayer die Reihe jüngster Märchenverfilmungen durch eine gute Mischung aus Abenteuer, Actionspektakel, gelegentlichen Gruselmomenten, Romantik und familienfreundlicher Unterhaltung. Zwar hätte man die Figuren noch ein bisschen besser einsetzen können, und auch der 3D-Effekt ist kaum der Rede wert. Die Optik des Filmes, die Actionsequenzen und Spezialeffekte können aber überzeugen."

14. März 2013 | JACK THE GIANT SLAYER • Kritik • pressplay

Die Botschaft des Märchens ist laut Hanna Stein eindeutig: "Egal wie klein und unbedeutend man sein mag, man kann immer etwas Großes werden … oder eben etwas Großes besiegen. Jack and the Giants ist ein netter Märchenfilm ohne viel Tiefgang – da hätte man von Bryan Singer eigentlich mehr erwartet."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,4693