Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ABENDLAND

ABENDLAND

Regie Nikolaus Geyrhalter
Kinostart 22.12.2011

Kritiken • ABENDLAND

22. Dezember 2011 | ABENDLAND • Kritik • perlentaucher.de

Nikolaus Geyrhalter stellt in ABENDLAND (ABENDLAND Trailer) dokumentarische Szenen kommentarlos und mit wenigen Ausnahmen ohne direkt ersichtliche Übergänge oder sich aus dem Material ergebender Reihenfolge hintereinander stellt, sagt Lukas Foerster. "Die einzelnen Szenen sind in meist um die zehn Einstellungen aufgelöst, die Kamera bleibt oft statisch, die wenigen Bewegungen, die es gibt, sind dann sehr prägnant, Schwenks zum Beispiel enthalten den Gestus des Zeigens. Es gibt eine Tendenz zur symmetrischen Totalen. Innerhalb der Segmente finden sich oft kleine Argumentationsketten."

16. Dezember 2011 | ABENDLAND • Kritik • schnitt.de

Michael Kienzl sah ein interessantes Werk. "Durch die Selektion der Orte zeichnet sich Geyrhalters politische Haltung deutlich ab. Immer wieder verschlägt es ihn in prekäre Milieus, zu ausländischen Billigarbeitern oder der tschechischen Sexindustrie. Und doch sind die Betrachtungen eher sachlich als moralisierend und folgen auch keiner plumpen Argumentationslinie."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37302