Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ICH REISE ALLEIN

ICH REISE ALLEIN

Regie Stian Kristiansen
Kinostart 29.12.2011
Genre Drama, Komödie

Kritiken • ICH REISE ALLEIN

16. Dezember 2011 | ICH REISE ALLEIN • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Lutz Granert erkannte viele Seitenhiebe auf die Biografie von Marcel Proust. "Jarle trifft die Mutter seines Kindes, sie kommen sich näher, doch der Abschied ist unausweichlich. Auch Proust, der zeitlebens unglücklich liebte, betrachtete die Zeit, in der er am meisten gelitten hat, als die lehrreichste für sich selbst. Jarle ist Proust mit der Veröffentlichung eines Artikels über ihn, also durch reine Denk-Arbeit, weniger nahe gekommen als durch das Nach-Fühlen des Schmerzes."

29. Dezember 2011 | ICH REISE ALLEIN • Kritik • filmdienst.de

Dem Hauptdarsteller wird die plötzliche Vaterrolle ziemlich leicht gemacht, findet Michael Kohler. "Am Ende sagt der Film weniger über das Bekenntnis zur Verantwortung als über die Hoffnung aus, sich möglichst elegant um eben diese herumdrücken zu können."

29. Dezember 2011 | ICH REISE ALLEIN • Kritik • filmtogo.net

Denis Sasse blickt auf Vater und Tochter. "Der unschuldige Wissensdurst von Lotte trifft auf die abgeschottete und genug wissende Literatenwelt von Jarle – ein Duell was Schauspielerin Amina Eleonora Bergrem, die hier als Charlotte auftritt, klar für sich entscheiden kann. Mit aller Naivität, Schmollmund und Kulleraugen entwickelt nicht nur Hauptdarsteller und Filmvater Rolf Kristian Larsen Sympathien für sie, sondern auch der Zuschauer."

29. Dezember 2011 | ICH REISE ALLEIN • Kritik • getidan.de

Peter Claus gefällt, dass der Humor nicht billig ist. "Bis zum Schlussbild bleibt der Humor trotz aller Schärfe im Ton eher sanft. Und es werden auch Fragezeichen gesetzt, die ohne Antworten stehen bleiben. Hier ist nach dem Lachen Zeit zum Nachdenken. Dabei stellt sich ein interessanter Nebeneffekt ein: Die 1990er Jahre erscheinen einem als Paradies, fern der heute allgegenwärtigen Hektik, weitab von Finanzkrisen und Terrorangst. Da wird der Film sogar zeitkritisch. Wunderbar!"

29. Dezember 2011 | ICH REISE ALLEIN • Kritik • br-online.de

Margret Köhler sah eine feinfühlige Familienkomödie. "ICH REISE ALLEIN (ICH REISE ALLEIN Trailer) ist ein Feel-Good-Movie von sanfter Menschlichkeit und leichtfüßiger Komik, das trotz existenzieller Themen wie Familie, Freiheit, Liebe oder Verantwortung nicht einen Moment moralisch belehren will, sondern durch verhaltene Nuancierung verzaubert."

29. Dezember 2011 | ICH REISE ALLEIN • Kritik • strandgut.de

Claus Wecker ist von der Kinderdarstellerin hingerissen. "Sie weiß auch ohne viel Theater ihre Interessen durchzusetzen, taxiert feinfühlig jede Situation und besticht mit ihrer kindlichen Logik."

28. Dezember 2011 | ICH REISE ALLEIN • Kritik • FILMtabs.com

Günter H. Jekubzik vergleicht. "ICH REISE ALLEIN (ICH REISE ALLEIN Trailer) ist vielleicht nicht so populär wie der auch emotional geschwätzige Schweiger KOKOWÄÄH (KOKOWÄÄH Trailer),ist nicht so verlogen wie in der Science Fiction-Variante THE KID mit Bruce Willis. Es ist halt das norwegische Rezept."

02. Dezember 2011 | ICH REISE ALLEIN • Kritik • programmkino.de

Thomas Volkmann sah einen schrägen, aber voller Lebensfreude steckenden Film. "Dem norwegischen Regisseur Stian Kristiansen und seinem Drehbuchautor Tore Renberg gelingt es, das Szenario ihres Films mit einer Vielzahl passender allegorischer und popkultureller Anspielungen und Referenzen zu füttern. Die Musik der 90er Jahre sorgt für Drive und bringt das Lebensgefühl jener Tage gut auf den Punkt. Die Gedankenwelt von Proust sowie des russischen Philosophen Mikhail Bachtin wiederum steht als theoretisches Gebilde dem wahren und nicht immer vorhersehbaren Leben gegenüber."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,62067