Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

JONAS

JONAS

Regie Christian Ulmen
Robert Wilde
Kinostart 05.01.2012
Genre Komödie

Kritiken • JONAS

29. Dezember 2011 | JONAS • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Michael Fleig hat sich nicht ganz überzeugen lassen. "Jonas wandelt den Albtraum, wieder in die Schule gehen zu müssen – den außer Christian Ulmen und Nick Rivers sicherlich auch andere kennen – für den Zuschauer zu einem insgesamt vergnüglichen Erlebnis. Aber gerade für die Fans von Ulmens "Sozialexperimenten", die vermutlich die Hauptzielgruppe dieses Films ausmachen, ist das Ergebnis doch etwas harmlos und geradlinig ausgefallen."

03. Januar 2012 | JONAS • Kritik • outnow.ch

"Ein unterhaltsames und deshalb sehenswertes Experiment ist JONAS (JONAS Trailer) durchaus, doch auch ein solches glückt nicht immer. Man hätte sich lieber auf die realen Figuren beschränkt, aber das zieht halt weniger an den Kinokassen."

03. Januar 2012 | JONAS • Kritik • doppelpunkt.de

"Eher langatmig als kurzweilig", resümiert Dieter Oßwald. "Stimmt schon, dass die besten Geschichten das Leben schreibt – ohne dramaturgischen Feinschliff sind es allerdings kaum die unterhaltsamsten. Daran kann auch Comedy-Kasper Ulmen wenig ändern – Treuepunkte kann das „Männerherzchen" diesmal allenfalls für sein famoses Make-Up sammeln."

03. Januar 2012 | JONAS • Kritik • textezumfilm.de

JONAS (JONAS Trailer) erzählt zwei sich ergänzende Geschichten", sagt José García. "Zum einen handelt der Film, dem Untertitel „Stell Dir vor, es ist Schule, und Du musst wieder hin!“ getreu, von den Ängsten, die etwa an der Tafel oder bei einer Klassenarbeit viele Menschen in ihrer Schulzeit ausgestanden haben. Zum andern gewährt der Film einen Einblick in den ganz normalen Schulalltag und in die Gefühlswelt pubertierender Schüler. Über die komödiantischen Elemente hinaus werden dadurch auch Fragen etwa der Erziehung und auch des Glaubens angesprochen."

17. November 2011 | JONAS • Kritik • programmkino.de

Laut Marcus Wessel beschreibt JONAS (JONAS Trailer) "nicht nur mit einem Augenzwinkern die Sorgen, Freuden und Ängste des Schulalltags, die große Stärke des Films liegt in seinem Mut, Genregrenzen einfach zu ignorieren und seine dokumentarischen Einblicke mit Comedy-Elementen zu vermischen. Dabei wird die Grenze zum Fremdschämen gelegentlich mit voller Absicht übertreten."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,4257