Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAY IS DONE

DAY IS DONE

Regie Thomas Imbach
Kinostart 01.12.2011

Kritiken • DAY IS DONE

27. November 2011 | DAY IS DONE • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Bei DAY IS DONE (DAY IS DONE Trailer) kann der Zuschauer laut Nino Klingler "auf den verschiedenen Pfaden der Ton-Bild-Collagen wandeln, über die Metamorphosen der urbanen Welt sinnieren, sich moralisch zum Voyeurismus positionieren oder in den Ansichten blättern wie in einem Bilderalbum. Was jedoch, und das ist das große Verdienst dieses Filmes, äußerst schwierig wird, ist sich zu langweilen."

01. Dezember 2011 | DAY IS DONE • Kritik • perlentaucher.de

Elena Meilicke sieht auf den Anrufbeantworter, der heutzutage fast ausgestorben ist. "Es ist also auch eine flüchtige Technik, mittels derer Imbach seine "fiktive Autobiografie", wie er es nennt, entwirft. DAY IS DONE (DAY IS DONE Trailer) ist somit zugleich ein vergessenes Kapitel Mediengeschichte über eine Maschine, die zwar Anrufbeantworter heißt und doch niemals Antworten liefert. Seine Spannung bezieht DAY IS DONE (DAY IS DONE Trailer) folgerichtig aus der Tatsache, dass all diese Stimmen, die hier fragen und fordern, schmeicheln und bitten, ins Leere laufen. Immer stehen die Nachrichten auf dem Anrufbeantworter für verpasste Begegnungen und nicht geführte Gespräche ein."

01. Dezember 2011 | DAY IS DONE • Kritik • artechock.de

"DAY IS DONE (DAY IS DONE Trailer) spricht von der Poetik des Scheiterns", sagt Dunja Bialas. "Imbachs Film ist, mehr als eine Dokumentation über einen bestimmten Abschnitt in seinem Leben, eine Metapher. Eine Metapher für das Leben, ganz allgemein. Für das Kommen und Gehen der Ereignisse, die immer nur erahnt werden können, seltsam ereignislos bleiben."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,32905