Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SOMMER DER GAUKLER

SOMMER DER GAUKLER

Regie Marcus H. Rosenmüller
Kinostart 22.12.2011
Genre Historienfilm

Inhalt • SOMMER DER GAUKLER

Die Schauspielertruppe um Emanuel Schikaneder (Max von Thun) und seine Ehefrau Eleonore (Lisa Maria Potthoff) tourt mit einem Trauerspiel über die Geliebte des bayerischen Herzogs Albrecht II. durch die Lande. Immer im Gepäck: Die Hoffnung auf den großen Durchbruch.

Da die Truppe stets kurz vor dem Bankrott steht, will Wallerschenk (Nicholas Ofczarek) endgültig aussteigen, doch als die Schikaneders ihm einen Auftritt vor dem großen Wolfgang Amadeus Mozart (Florian Teichtmeister) in Aussicht stellen, ändert Wallerschenk seine Meinung noch einmal. Gemeinsam ziehen sie vor die Tore Salzburgs, wo Mozart ihr Theater besuchen will.

In dem Dorf, was ihnen für die nächsten Wochen Unterschlupf bietet, macht sich jedoch bald Unmut gegen soziale Missstände breit und auch die Schikaneder-Truppe wird bald in die Auseinandersetzungen mit hineingezogen. Zudem lässt Mozart auf sich warten und die Gruppe steht erneut vor dem Ende.

Hintergründe zu SOMMER DER GAUKLER
Regisseur Marcus H. Rosenmüller verbindet in seinem neuen Film das Kino mit dem Theater. SOMMER DER GAUKLER (SOMMER DER GAUKLER Trailer) basiert auf einer historischen Begebenheit: Im Jahr 1780 lernt der Regisseur und Schauspieler Emanuel Schikaneder in Salzburg Wolfgang Amadeus Mozart kennen. Aus diesem Treffen entwickelt sich eine Zusammenarbeit, die unter anderem dazu führt, dass Schikaneder das Libretto für die Zauberflöte schreibt.

Das Historienspektakel SOMMER DER GAUKLER (SOMMER DER GAUKLER Trailer) läuft ab dem 22. Dezember 2011 in den deutschen Kinos.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,584