Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

CIRKUS COLUMBIA

CIRKUS COLUMBIA

Regie Danis Tanovic
Kinostart 20.10.2011
Genre Drama

Kritiken • CIRKUS COLUMBIA

17. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • negativ-film.de Partner von film-zeit

"An einigen Stellen schlägt der Film einen etwas zu satirischen Tonfall an", bedauert Elisabeth Maurer. "Trotzdem entwickelt der Film in seinem Verlauf eine berührende Geschichte, überzeugt durch komische Momente, besonders jedoch durch seinen melodramatischen Schluss, der noch einmal die Tragödie des Landes und seiner Bewohner zusammenfasst."

07. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Enttäuschend findet Michael Fleig den neuen Film von Danis Tanovic. "Vielleicht hätte CIRKUS COLUMBIA (CIRKUS COLUMBIA Trailer) sein Potenzial eher ausschöpfen können, wenn er sich, wie es bei NO MAN'S LAND der Fall war, auf weniger Themen stärker konzentriert hätte. Stattdessen ist der Film, trotz seiner Laufzeit von knapp zwei Stunden, schon wieder zu Ende, bevor auch nur einer der verschiedenen Handlungsstränge eine Dimension erreicht, die tatsächlich zu fesseln vermag."

20. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • derandereFilm.ch

"Beschwingt, leichthändig mit einer fast väterlichen Zärtlichkeit schildert er in seinem vierten Spielfilm CIRKUS COLUMBIA (CIRKUS COLUMBIA Trailer), wie sich seine Protagonisten durch ihr wegen der politischen Ereignisse zunehmend chaotischeres Beziehungs- und Gefühlsleben strampeln. Der neue Film von Danis Tanovic ist eine Ode an das Leben und die Fähigkeit, zu lieben und sich in den absurdesten Situationen immer wieder neu einzurichten, erzählt als intime Kleinstadtgeschichte mit universellem Charakter und getragen von herausragenden Darstellern, vor allem des alten und neuen Paares."

20. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • kunstundfilm.de

Oliver Heilwagen lobt den Regisseur Danis Tanovic. "Mit leichter Hand verwebt er verschiedene Motive zu einer vielschichtigen Tragikomödie. Die lässt er virtuos zwischen Frosch- und Vogelperspektive, Klamauk und Katastrophe changieren. Wobei ein gut aufgelegtes Ensemble den Film trägt."

19. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • textezumfilm.de

Obwohl Danis Tanovic laut José García zwar "nicht genau das Gleichgewicht zwischen Humor und Tragik trifft, das No Man’s Land auszeichnete, verdeutlicht der bosnische Regisseur erneut die Sinnlosigkeit eines Krieges und der nationalistischen Bestrebungen, die eine Dorfgemeinschaft spaltet."

19. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • schnitt.de

Tamara Danicic findet, dass sich CIRKUS COLUMBIA (CIRKUS COLUMBIA Trailer) zu sehr in seinen (nicht sonderlich originellen) Herzensangelegenheiten verheddert, "zu sehr treibt das Ganze auf der (auch vor Folklorekitsch nicht zurückschreckenden) Oberfläche. Das Dröhnen der kriegerischen Auseinandersetzung hingegen geht vor lauter Kirmesgeklimper schlichtweg unter."

07. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • getidan.de

Eine Variation von Dürrenmatts Besuch der alten Dame sah Georg Seeßlen. "In seinem Kern ist CIRKUS COLUMBIA (CIRKUS COLUMBIA Trailer) ein Sommertraum auf dem Land, voller komischer, melancholischer, zärtlicher, erotischer und absurder kleiner Begebenheiten."

07. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • 451.ch

Der Film von Danis Tanovic ist ein Zwitter, meint Doris Senn. "ein nostalgisch geprägtes Vorkriegsszenario, das zwar wohl etwas von der Atmosphäre vom sich abzeichnenden historischen Unheil einzufangen vermag, dann jedoch zu viele Kompromisse eingeht, um die Dinge im Kleinen zu einem guten Ende zu bringen."

07. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • cineman.ch

Jörg Hüssy war angetan. "Tanovic gelingt es, die Irrationalität eines Krieges im Kleinen darzustellen, auf einzelne Personen zu reduzieren und in einem Kleinstadtkontext erfahrbar zu machen. Das Personal besteht aus politischen Wendehälsen, Scharfmachern, jungen Aktivisten und all den Mitläufern. Einzelne Themen und das Rachemotiv scheinen Friedrich Dürrenmatts Theaterstück Der Besuch der alten Dame entliehen zu sein."

07. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • outnow.ch

"CIRKUS COLUMBIA (CIRKUS COLUMBIA Trailer) funktioniert auf vielen Ebenen. Es geht um die Definition von Heimat, die Suche nach der Identität und die Annäherungen eines Sohnes an seinen Vater. Da so viel in den Film gepackt wurde, kommen einige Aspekte ein wenig zu kurz, was dem Unterhaltungswert jedoch nie schadet. Dank seinen starken Schauspielern und seiner interessanten Kulisse sollte man Tanovics' Film definitiv nicht verpassen."

07. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • programmkino.de

Michael Meyns meint: "Am Ende aber überzeugt CIRKUS COLUMBIA (CIRKUS COLUMBIA Trailer) doch durch seine Atmosphäre, die nicht zu sehr in der Nostalgie einer vergangenen Zeit badet, sondern einen Eindruck davon vermittelt, wie unerwartet und doch unausweichlich der Krieg mit all seinen persönlichen Folgen Einzug in eine eigentlich vollkommen friedliche Welt gehalten hat."

07. Oktober 2011 | CIRKUS COLUMBIA • Kritik • programmkino.de

Die Folgen des Krieges sind immer noch nicht überwunden, erkannte Thomas Engel. "Auch der Mikrokosmos der Ortschaft, in der der Film spielt, spiegelt diese Verwirrung, diese Gegnerschaft, diesen Hass, dieses Verlorensein wider, und zwar auf subtile, glaubhafte, zwar fiktive aber realistische Weise. Ein vom Drehbuch und der Dramaturgie her gelungenes wehmütiges Stück Geschichte, das menschlich nicht kalt lässt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,48265