Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

EIN RISKANTER PLAN

EIN RISKANTER PLAN

Regie Asger Leth
Kinostart 26.01.2012
Genre Thriller, Drama, Actionfilm

Kritiken • EIN RISKANTER PLAN

11. Januar 2012 | EIN RISKANTER PLAN • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

"Bis zur Auflösung des Racheakts wird EIN RISKANTER PLAN (EIN RISKANTER PLAN Trailer) für den Zuschauer zum Ratespiel nach dem Puzzle-Prinzip", resümiert Josef Lommer. "Zusammen mit seiner ungebremsten Dynamik weiß der Film so sehr wohl zu fesseln. Was ihn jedoch so rund macht, ist die Tatsache, dass das Formale den Inhalt konsequent ergänzt. Es ist ein Changieren zwischen Ordnung und Unordnung auf allen Ebenen, narratives Erstellen und Visualisieren von Verbindungen laufen ineinander. Orientierung gibt dabei, was oben ist."

26. Januar 2012 | EIN RISKANTER PLAN • Kritik • Das Maifest

Michel Opdenplatz ist durchaus angetan, allerdings: "Wirklich genervt haben mich hin und wieder bloß die teils weniger originellen Beziehungsstreitigkeiten des verlobten Amateureinbrecherduos Joey und Angie sowie die grottige Musik Henry Jackmans, die uns dauernd ins Ohr schreit, wie dramatisch und spannend doch gleich alles wird - dabei hat der Film solch zweifelhafte Hilfestellung nicht im Geringsten nötig."

23. Januar 2012 | EIN RISKANTER PLAN • Kritik • filmering.at

EIN RISKANTER PLAN (EIN RISKANTER PLAN Trailer) legt laut David Avazzadeh einen rasanten und vielversprechenden Start hin. "Der starke Beginn wird aber zunehmend durch das recht einfach gestrickte Drehbuch abgeschwächt. Die Drehbuchautoren lassen sich dabei, ungleich dem Protagonisten und seines Planes, kaum auf ein Risiko ein und bleiben auf der sicheren Seite. Der Fenstersims als (realer!) Schauplatz schafft es, das Gefühl für die brenzlige Situation in luftiger Höhe zu erzeugen. Dass sich die Produzenten und der Regisseur nicht für eine wesentlich billigere und einfachere CGI Variante entschieden haben, darf man ihnen durchaus hoch anrechnen."

13. Januar 2012 | EIN RISKANTER PLAN • Kritik • outnow.ch

"Durch die zwei Geschichten entwickelt der Film Spannung und Druck, wirft Fragen auf, führt in verschiedene Richtungen, offenbart zunehmend mehr von seinen Protagonisten, ist humorvoll und täuscht dabei über die eigentlich simple Geschichte hinweg. Zum Ende hin verliert er jedoch an Boden, wird durch manche Wendungen oder Aktionen leider doch sehr unglaubwürdig. Der in sich aber recht hohe Unterhaltungswert und die durchweg gut agierenden Darsteller lassen vieles verzeihen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,44976