Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

RUBBELDIEKATZ

RUBBELDIEKATZ

Regie Detlev Buck
Kinostart 15.12.2011
Genre Komödie

Kritiken • RUBBELDIEKATZ

16. Dezember 2011 | RUBBELDIEKATZ • Kritik • negativ-film.de Partner von film-zeit

"Die große Stärke des Drehbuchs von Detlev Buck und Anika Decker (KeinOhrHasen (KeinOhrHasen Trailer)) ist laut Lutz Granert, "vermeintlichen Klischee-Humor aufzugreifen und ihn durch ein neues Gewand ironisch zu brechen... Natürlich schießt dabei auch Buck über die Grenzen des guten Geschmacks hinaus, präsentiert herausflutschende Brusteinlegeschalen, abgeklemmte Hoden oder enthemmte „Weiber-Parties“ als unverwechselbare Wahrzeichen des Genres der deutschen (Romantik-)Komödie. Dabei fehlt ihm jedoch nicht die Dosierung, die er dem Publikum zumuten und mit vehementen, aber originellem Zeitlupeneinsatz als Stilmittel der kontemplativen Bewegung wieder aufwiegen kann."

13. Dezember 2011 | RUBBELDIEKATZ • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Jonathan Widder ist von dem Hauptdarsteller begeistert, sah aber auch Schwaches. "Matthias Schweighöfer, dessen Leinwand-Persona sich in vielen seiner Rollen vor allem aus seiner selbstgewissen „Icke“- und „Supi“-Rhethorik speist, erscheint als Alexandra Honk plötzlich ganz selbstlos, schüchtern und zurückhaltend. Dass der Schauspieler Schweighöfer in der Lage ist, solche Charaktereigenschaften so gut abzurufen, war nicht ohne Weiteres zu erwarten.... Allerdings kann dieser Charme nicht darüber hinwegtäuschen, dass in RUBBELDIEKATZ (RUBBELDIEKATZ Trailer) die Seichtigkeit regiert. "

14. Dezember 2011 | RUBBELDIEKATZ • Kritik • FILMtabs.com

Günter H. Jekubzik ist begeistert. "Buck bringt's! Auf Basis eines Drehbuchs von Anika Decker (KEINOHRHASEN (KEINOHRHASEN Trailer), ZWEIOHRKÜKEN (ZWEIOHRKÜKEN Trailer)) legt er eine knallige Satire hin, eine wundervoll unkonventionelle Freundestruppe, eine klassische Verwechslungskomödie und - vor allem immer mehr zum Ende hin - eine schöne Liebesgeschichte. Dass die erste Kuschelsex-Nacht von Alex und Sarah mit einer märchenhaften Einlage vom Schwulenstrich im Tiergarten verschnitten wird, ist seine besondere Note. „Strangers in the Night" dazu auf der Tonspur ist bester Stil, genau wie all die anderen Hits."

09. Dezember 2011 | RUBBELDIEKATZ • Kritik • outnow.ch

"Schweighöfer-Fans werden den Kinosaal sicherlich nicht enttäuscht verlassen... So, wie er in WHAT A MAN (WHAT A MAN Trailer) seinen Mann stehen musste, gibt er jetzt in Frauenklamotten eine gute Figur ab. Seine Leistung alleine reicht jedoch nicht, um RUBBELDIEKATZ (RUBBELDIEKATZ Trailer) zu einem grossen Kinohit zu machen. Einfach gehaltene Dialoge, wenig Kulisse, eine Liebesgeschichte ohne Kitsch und mancher Witz zu viel - im Grossen und Ganzen eine unterhaltende, lustige Komödie für zwischendurch, aber nichts Bewegendes, Grossartiges."

09. Dezember 2011 | RUBBELDIEKATZ • Kritik • film-dienst.de

"Eigentlich spricht nichts dagegen, für eine deutsche Komödie den alten US-Erfolg TOOTSIE zu kopieren", findet Michael Kohler, aber "Alexandra Maria Lara kann nicht mal unfreiwillig komisch sein und Matthias Schweighöfer kann auch im Frauenfummel nicht aus seiner stattlich-täppischen Siegfried-Haut heraus... Besonders schade ist, dass RUBBELDIEKATZ (RUBBELDIEKATZ Trailer) als Buck-Komödie firmiert. Von ihm weiß man, dass er auch anders kann."

09. Dezember 2011 | RUBBELDIEKATZ • Kritik • fbw-filmbewertung.com

Die deutsche Film- und Medienbewertung vergibt das Prädikat "besonders wertvoll" mit der Begründung: "RUBBELDIEKATZ (RUBBELDIEKATZ Trailer) ist eine glänzend geschriebene und gespielte Komödie mit guten Pointen auf ganz verschiedenen Ebenen."

17. November 2011 | RUBBELDIEKATZ • Kritik • programmkino.de

Dieter Oßwald stellte erstaunt fest: "Was Syndey Pollack recht, ist Detlev Buck nur billig: Er steckt einen Star in Frauenkleider und übernimmt höchstpersönlich die Rolle von dessen Manager. Den Vergleich mit TOOTSIE-Legende Dustin Hoffman braucht Matthias Schweighöfer nicht zu scheuen, ganz im Gegenteil: Mit Pumps und Lippenstift stellt der deutsche Publikumsliebling den Hollywood-Kollegen lässig in den Schatten."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,75281