Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

IM BAZAR DER GESCHLECHTER

IM BAZAR DER GESCHLECHTER

Regie Sudabeh Mortezai
Kinostart 04.08.2011

Kritiken • IM BAZAR DER GESCHLECHTER

05. August 2011 | IM BAZAR DER GESCHLECHTER • Kritik • negativ-film.de Partner von film-zeit

Dennis Vetter sah eine feinfühlige Dokumentation. "Im Bazar der Geschlechter (Im Bazar der Geschlechter Trailer) verbindet dabei in seinen Bildern die enge Beziehung der Regisseurin zu dem Land mit ihrem globalen aufgeklärten Blick, lässt stets ein ausgeprägtes Gespür für die Grenze durchscheinen, an der Nationalität endet und der moderne, globalisierte Zeitgeist auch in diesem scheinbar so streng reglementierten Land die Lebensweise der Menschen prägt."

01. August 2011 | IM BAZAR DER GESCHLECHTER • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Lutz Granert stellt fest: "Der fast ohne Musikuntermalung oder visuelle Spielereien nüchtern daherkommende Dokumentarfilm vermittelt nach außen zweifellos eine andere gesellschaftliche Realität als die vom Mullah-Regime erwünschte. Den porträtierten Personen ist die Angst anzumerken, bei der Entlarvung der Doppelmoral des Islams und bei der Kritik an Ahmadinedschads Regierung ertappt zu werden. Auch Sudabeh Mortezais mutiger und kritischer Film ist im Iran verboten. Das verwundert nicht."

29. Juli 2011 | IM BAZAR DER GESCHLECHTER • Kritik • Rationalgalerie

U. Gellermann erfreute sich an der Pfiffigkeit der Regisseurin. "Die Filmemacherin Sudabeh Mortezai ist - ich bitte um Vergebung Frau Mortezai - ein genialisches Schlitzohr. Mit dem unschuldigen Gestus der reinen Beobachterin lässt sie Mullah um Mullah vor der Kamera allgemeinen Unsinn erzählen, von jenem, dass die Zeitehe gesund sei, bis zu dem, dass Frauen im Iran alles werden können, gern auch Piloten und Physiker, wenn nur ihr Haar ordentlich bedeckt ist."

29. Juli 2011 | IM BAZAR DER GESCHLECHTER • Kritik • schnitt.de

Martin Wertenbruch meint: "Es ist ein facettenreiches, bisweilen humorvolles Bild, das hier anhand einer schiitischen Tradition gezeichnet wird. Es mag an genau dieser Vielschichtigkeit liegen, daß es dramaturgisch etwas unrund geworden ist."

29. Juli 2011 | IM BAZAR DER GESCHLECHTER • Kritik • aviva-berlin.de

In der multidimensionalen Dokumentation über das Thema Zeitehe und die inbegriffene Ungleichbehandlung der Geschlechter präsentiert Regisseurin Sudabeh Mortezai laut Evelyn Gaida "erstaunliche Einblicke in die paradoxe Gesellschaft des Iran. Durch den Einsatz der Handkamera bringt Sudabeh Mortezai die gefilmten Menschen und Orte den ZuschauerInnen sehr nahe. Eine beeindruckende und ungewöhnliche Reise in eine verborgene Welt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,34735