Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER MOHNBLUMENBERG

DER MOHNBLUMENBERG

Regie Goro Miyazaki
Kinostart 21.11.2013

Kritiken • DER MOHNBLUMENBERG

24. September 2013 | DER MOHNBLUMENBERG • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Der Mohnblumenberg ist laut Nino Klingler "ein konservativer Film im Wortsinne. Er versucht, ein altgedientes Konzept der Kompetenzverteilung zwischen den Geschlechtern zu verteidigen. Das grenzt manchmal an Trash und Camp, wenn etwa ein rein weibliches Freiwilligenheer mit allerlei Putzutensilien zur Renovierung des rein männlich besetzten Clubhauses einrückt."

22. November 2013 | DER MOHNBLUMENBERG • Kritik • Der Spiegel

"Die sehr klassische Anime-Bildsprache mit ihren weichen Zeichnungen unterstreicht die wattige Atmosphäre der Erzählung", meint Moritz Piehler. Goro Miyazaki sucht mit seinen Bildern einen subtileren Weg der Erzählung als sein Vater Hayao Miyazaki, jedoch keinen schlechteren.

21. November 2013 | DER MOHNBLUMENBERG • Kritik • perlentaucher.de

"Wenn der Film doch nicht ganz oben neben den besten Ghibli-Filmen steht, dann liegt das vielleicht daran, dass Miyazaki zu viele Brüche doch wieder kitten will", meint Lukas Foerster. Das "steht wie ein allzu grober Klotz in dem ansonsten enzückend fragilen Film herum."

20. November 2013 | DER MOHNBLUMENBERG • Kritik • textezumfilm.de

EDer Mohnblumenberg erzählt aus dieser längst vergangenen Zeit mit einer ausgesprochenen Wehmut, die den ganzen Film prägt." Drehbuchautor Hayao Miyazaki und Regisseur Goro Miyazaki plädieren laut José García "gegen den Werteverfall und den Verlust von Traditionen."

20. November 2013 | DER MOHNBLUMENBERG • Kritik • filmtabs

Der Film "legt seine Figuren mit klarem Strich und trotzdem mit erstaunlich viel Charakter an. Wieder einmal muss der westliche Zuschauer erkennen, dies ist kein Zeichentrickfilm "für die Kleinen", sondern ein richtig großer Film, der einer "richtigen" Romanze in nichts nachsteht. Und in Nostalgie schwelgt", schreibt Günter H. Jekubzik.

08. November 2013 | DER MOHNBLUMENBERG • Kritik • programmkino.de

"Auch wenn die Geschichte selbst nicht die Qualität der Animation erreicht bleibt Der Mohnblumenberg ein weiterer sehenswerter Film aus der Animationsschmiede Studio Ghibli, die einmal mehr zeigt, dass Zeichentrick keineswegs nur etwas für kleine Kinder sein muss", meint Michael Meyns.

05. November 2013 | DER MOHNBLUMENBERG • Kritik • gamona

Phantastisches oder Märchenhaftes sucht man laut Peter Osteried in dem unscheinbaren Film, dessen wahre Geschichte lange im Verborgenen bleibt, vergeblich, "stattdessen wird eine herzliche Geschichte über die erste Liebe erzählt, natürlich abgeschmeckt mit den essenziellen Bestandteilen eines richtig schönen Melodrams."

25. September 2013 | DER MOHNBLUMENBERG • Kritik • filmosophie.com

"Die Optik gewährt einen glaubhaften Einblick in das biedere Japan der 1960er Jahre und die Geschichte plätschert ohne dramatisierende Höhepunkte dahin. Erstaunlich, wie die Filme des Studio Ghibli es schaffen, ihre Zuschauer auch ohne eine mit umwerfenden Twists überladene Story über die gesamte Laufzeit bei der Stange zu halten", lobt Katrin.

18. September 2013 | DER MOHNBLUMENBERG • Kritik • filmtogo.net

"Der Mohnblumenberg zeigt, dass auch Goro Miyazaki mit handwerklicher Vielfältigkeit die Ghibli-Tradition aufrecht erhalten kann", findet Denis Sasse. "So ist auch dieser Film eine grandios-realistische Abwechslung zum verrückt-knallbunten Animationsfilm der amerikanischen Studios".

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,86441