Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2

ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2

Regie Chris Renaud
Pierre Coffin
Kinostart 04.07.2013

Kritiken • ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2

05. Juli 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • Die Welt

Ein schlapper Aufguss ist ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 laut Barbara Möller nicht, obwohl die Geschichte in der Mitte recht zäh wird. Doch sowohl Anfang als auch Showdown überzeugen, absolut großartig ist laut der Kritikerin der Abspann.

05. Juli 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • derStandard

Isabella Reicher hätte sich ein wenig mehr Kreativität gewünscht. Die Geschichte ist zum Teil doch etwas energiearm - bis dann wieder ein Minion ins Geschehen eingreift.

04. Juli 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • Berliner Zeitung

Beschwingt verließ Katja Lüthge das Kino. ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 bietet perfekt animierte Figuren, Slapstick und Anarcho-Humor sowie verschwenderische Randgags.

04. Juli 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • gamona

"Auch wenn die Animationen, die Figuren und die 3D-Effekte wieder einmal sehr gelungen und spaßig sind, so weist die Handlung doch etliche Patzer auf, die man hätte vermeiden können. Auch ist der Humor nicht mehr so intelligent und durchdacht wie im Vorgänger. Die teils bissigen und ironischen Witze" mussten laut Kim Reichard "Furzwitzen, Slapstick-Einlagen und sonstigen Albernheiten weichen."

04. Juli 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • perlentaucher.de

"Wie schon im Vorgänger darf sich das Profitmotiv auch hier offen zu erkennen geben", schreibt Nikolaus Perneczky. "Der für eine Auswertung in den Malls und Multiplexen dieser Welt gedachte Film bettet weite Teile seiner Handlung ohne inneren Grund in ebensolche Konsumwelten ein. Das hat eine gewisse, auch ästhetische Konsequenz: Richtig gesehen hat man den Film erst, wenn man nach den Credits aus dem Kino ins Einkaufszentrum tritt."

04. Juli 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • filmtabs

"Ein wenig Slapstick beim verliebt durch die Stadt hüpfen, ein paar kleine Filmzitate und Agenten-Parodien, das reicht niemals an das Niveau des Vorgängers", bedauert Günter H. Jekubzik. "Insgesamt hat dieser unverbesserte Teil 2 junge und ältere Zuschauer im Visier, verliert aber mit zu viel Kinder- und Familienkram einiges an Potential."

04. Juli 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • pressplay

"In Ich, einfach unverbesserlich 2 kommt wohl jeder Zuschauer auf seine Kosten", stellt Hanna Stein fest. "Witzig, böse, nachdenklich und intelligent ist die Fortsetzung des unverbesserlichen Ichs."

02. Juli 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • Die Zeit

So originell wie den Vorgänger findet Martin Schwickert ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 leider nicht mehr. Doch wo es dem Film an Kreativität mangelt, wird mit Detailfreudigkeit gepunktet. Zudem gefällt dem Kritiker die neuen Figur der taffen Verbrechensbekämpferin Lucy und dass den tollen Minions mehr Platz eingeräumt wurde.

01. Juli 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • ray Filmmagazin

"Im ewigen Wettstreit der US-Komiker, die bei diesen Filmen ein reichhaltiges Betätigungsfeld finden, legt Steve Carell wieder einmal vor. Was er allein mit seinen stimmlichen Fähigkeiten aus der Figur des Gru macht, wäre einen Voice-Oscar wert. Wer sich dabei nicht unterhalten und entspannen kann, dem ist wohl mit filmischen Mitteln nicht zu helfen", meint Andreas Ungerböck.

28. Juni 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • filmering.at

Kathi Hinterheller schreibt: Ich – Einfach Unverbesserlich 2 bietet Spaß für die ganze Familie. Er ist bei weitem kein bloßer Kinderfilm. Auch Erwachsene haben bei flotten Sprüchen ihren Spaß. Besonders die kleinen gelben Helfer von Gru – die Minions- rufen Freude beim Zuschauer hervor."

18. Juni 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • programmkino.de

Der technisch hervorragend gemachte Film verweigert sich laut Michael Meyns "auf angenehme Art der Tendenz des zeitgenössischen Computer-Animationsfilm, zu immer größeren, immer hektischeren Szenen und setzt stattdessen auf Witz und Finesse. Zwar gibt es auch hier einen großen Showdown, doch der besticht wie der ganze Film weniger durch Bombast, als durch Humor und Originalität."

17. Juni 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • outnow.ch

"Despicable Me 2 ist voll von Witzen, Sprüchen, skurrilen Szenen und Action. Damit steht er seinem Original in nichts nach und präsentiert praktisch durchgehend ein schönes Humorlevel, das auch ein Lächeln auf grummlige Gesichter bringt. Und wer die Minions spätestens nach diesem Film nicht ins Herz geschlossen hat, dem kann man eh nicht mehr helfen."

14. Juni 2013 | ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 • Kritik • filmrezension.de

"Am besten funktioniert der 3D-Spaß als hemmungsloser Nachschlag all der Gags, die das erste Drehbuch gesprengt hätten (wie tonnenweise Dynamit an einem Hai). Kein Pixel wird verschwendet ohne eine Pointe und die tollkühnen Plot-Manöver lassen nichts aus", freut sich Lida Bach. "Eben unverbesserlich – im besten Sinne."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,32783