Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

EINE INSEL NAMENS UDO

EINE INSEL NAMENS UDO

Regie Markus Sehr
Kinostart 16.06.2011
Genre Komödie, Liebesgeschichte

Kritiken • EINE INSEL NAMENS UDO

13. Juni 2011 | EINE INSEL NAMENS UDO • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Robert Zimmermann ist enttäuscht. "Woran EINE INSEL NAMENS UDO (EINE INSEL NAMENS UDO Trailer) leidet, ist der Mangel an Konsequenz, die mit der Exposition aufgerufenen Fragen und Konstellationen nicht nur vereinzelt, sondern entschlossen auch in die Tiefe fortzuentwickeln. Denn neben den raren subtilen Momenten, wo die wesensverwandten Elemente Komik und Tragik einander wirklich nahekommen, reiht der Film Kalauer und klamaukige Sketche aneinander, als gelte es eine bestimmte Gagquote zu erreichen, um auf die Spiellänge von 80 Minuten zu kommen."

16. Juni 2011 | EINE INSEL NAMENS UDO • Kritik • Berliner Zeitung

Birgit Walter ist durchaus angetan. "Das sind schöne und oft kauzige Beobachtungen, mit denen Markus Sehr (Regie) und Clemente Fernandez-Gil (Buch) die Geschichte eröffnen. Überdies wurde mit Kurt Krömer und Fritzi Haberlandt famoses Personal engagiert, das den Figuren einen lebendigen Charme verleiht. Der Komiker nämlich tritt in seiner ersten Kino-Hauptrolle nicht als grob grimassierender Faxenmacher auf, sondern als unauffällig-charmanter Eroberer - verhuscht, nett, scheu."

16. Juni 2011 | EINE INSEL NAMENS UDO • Kritik • Der Tagesspiegel

Es gibt durchaus - laut Jan Oberländer - "einige weitere witzige Bilder und Szenen und Situationen und Sprüche in diesem Film mit dem unsäglichen Titel, schließlich muss Insel-Udo das Leben in der Welt erst noch lernen. Eine lustige Gelegenheit, Kurt Krömer in bescheuerte Outfits zu stecken, ihn blöde Begrüßungsgesten nachahmen zu lassen. Dazu kommen ein paar Fettnäpfchen, ein paar Missverständnisse, ein nicht geführtes klärendes Gespräch, die große Versöhnung. Romantische Komödie eben."

16. Juni 2011 | EINE INSEL NAMENS UDO • Kritik • Frankfurter Rundschau

Michael Kohler hat deutlich mehr erwartet. "So reizvoll diese Ausgangslage erscheint, ihre Möglichkeiten sind doch recht beschränkt. Anstelle einer chamäleonhaften Existenz gibt es für Udo lediglich zwei Daseinsformen, die man weniger variieren als an- und ausknipsen kann. Und so muss sich Fritzi Haberlandt etwas über Gebühr darüber wundern, dass der Kellner ihren Gast wie Luft behandelt und ihre Freunde so gar nicht mit Udo warm werden wollen. Als Sketch-Parade würde das möglicherweise besser funktionieren."

07. Juni 2011 EINE INSEL NAMENS UDO • Kritik • doppelpunkt.de

Wirklich witzig wirkt EINE INSEL NAMENS UDO (EINE INSEL NAMENS UDO Trailer) für Dieter Oßwald nur "selten, mangels Chemie zwischen dem Pärchen funktioniert auch die Lovestory nicht. Abgesehen von den einmal mehr auffallend starken Bildern von Kamerafrau Daniela Knapp (POLL (POLL Trailer)) hat diese Comedy enttäuschend wenig zu bieten. Aber das war bei den Kinoausflügen von Mario Barth, Tom Gerhardt, Atze Schröder und Co. kaum besser."

07. Juni 2011 EINE INSEL NAMENS UDO • Kritik • doppelpunkt.de

Regisseur und Koautor Markus Sehr entwirft für Martin Schwarz "in seinem Langfilmdebüt die ideale Plattform für seine beiden Hauptdarsteller. Die Liebeskomödie ist zwar von den Bildern her kein ganz großes Kino, hat aber Herz und Hirn. Und nimmt seine Figuren trotz aller Macken ernst."

07. Juni 2011 | EINE INSEL NAMENS UDO • Kritik • film-dienst

Als Parade einzelner Sketche könnte Michael Kohler "sich den Film ganz gut vorstellen, doch gestreckt auf eine abendfüllende Kinoerzählung, schaut an den Ecken doch etwas viel Füllmaterial heraus. Zudem ist die Unscheinbarkeit nicht nur bei der Hauptfigur Programm, sondern auch bei der allzu genügsamen Inszenierung. Mit etwas mehr Ambition hätte der Stoff eine Komödie hergegeben, deren Kauzigkeit sie über den Durchschnitt erhoben hätte."

01. Januar 2011 | EINE INSEL NAMENS UDO • Kritik • Eine Insel namens Udo

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,72012