Film-Zeit auf     

KOTTAN ERMITTELT - RIEN NE VA PLUS

KOTTAN ERMITTELT - RIEN NE VA PLUS

Regie Peter Patzak
Kinostart 02.06.2011

Kritiken • KOTTAN ERMITTELT - RIEN NE VA PLUS

02. Juni 2011 | KOTTAN ERMITTELT - RIEN NE VA PLUS • Kritik •

Auffallend positiv ist für Peter Claus "die Kameraführung. Immer wieder sorgen bestechende Bilder, die fast stilisiert anmuten, an Grafiken erinnern, für ein Innehalten beim Zuschauen. Kameramann ist in diesem Fall Andreas Köfer, der 1989/ 90 den unvergesslichen DEFA-Spielfilm DIE ARCHITEKTEN fotografiert und damit wesentlich geprägt hat. Immerhin ein Grund zur Freude! Ansonsten die Empfehlung, dass sich Kottan-Fans an die Videothek ihres Vertrauens wenden, um an die Fernsehklassiker zu kommen. Das Original hat’s in sich!"

25. Mai 2011 | KOTTAN ERMITTELT - RIEN NE VA PLUS • Kritik •

Michael Ranze kann der Leinwand-Verfilmung nicht viel abgewinnen. "Bei allen Interpretationsangeboten und allem unterhaltsamen Unsinn ist der Kinofilm nicht so kompakt wie die Fernsehserie. Zu ausufernd sind einige Szenen geraten, etwa die vollständig ausgespielten Auftritte von "Kottan’s Kapelle" oder eine Tanzeinlage von Johannes Krisch (natürlich mit Krückstock) zu "Chantilly Lace", die zwar für sich genommen großen Unterhaltungswert besitzt, aber überhaupt nicht im Dienst der Handlung steht. KOTTAN ERMITTELT - RIEN NE VA PLUS (KOTTAN ERMITTELT - RIEN NE VA PLUS Trailer) ist mit fast zwei Stunden zu lang und zu maßlos geraten."

15. März 2011 KOTTAN ERMITTELT - RIEN NE VA PLUS • Kritik •

Martin Schwarz ist durchaus angetan. "Wichtig ist der Spaß am Unsinn, viel Rock’n’Roll – und Gags, die mitunter jegliches Niveau unterschreiten. Zudem hat sich Regisseur Peter Patzak einige Gimmicks wie das Einsetzen von Filmausschnitten in die zu sehende Szenerie oder einen über Wien auf die Handlung herunterkackenden Mops einfallen lassen. Das Alles kann man nun komisch finden oder eben nicht. Wer die Serie genial fand, wird auch bei diesem Schmarren seine Freude haben. Oder wie der Österreicher so sagt: "einfach lei’wand, der Kottan."."

29. November 2010 | KOTTAN ERMITTELT - RIEN NE VA PLUS • Kritik •

Dominik Kamalzadeh ist enttäuscht, denn "anstatt sich eine zeitgenössische Variation der Figur zu erlauben, beschränken sich Peter Patzak und Autor Jan Zenker auf ein uninspiriertes Recycling von Ideen und Stilistik der späten Kottan-Folgen, in denen Komik und surreale Überschreitungen über Sozialrealismus Oberhand gewannen. Die wenigen Anspielungen auf die Gegenwart (von Arigona über Petzners Haider-Tränen bis zu Finanzbetrügern) sind dermaßen platt, dass man glatt zu lachen vergisst."

01. Februar 2010 | KOTTAN ERMITTELT - RIEN NE VA PLUS • Kritik •

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Aktueller Stand der Datenbank:
16449 Filme,
14927 Bücher & Artikel,
837 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,6264