Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DARE

DARE

Regie Adam Salky
Kinostart 05.05.2011
Genre Liebesgeschichte

Inhalt • DARE

Auf der Bühne wie im richtigen Leben bestimmen Hass bei gleichzeitiger erotischer Anziehungskraft das Verhältnis zwischen Streberin Alexa (Emmy Rossum) und Bad Boy Johnny (Zach Gilford). Eine Unterweisung der örtlichen Schauspielgröße (Alan Cumming), für die Rolle der Blanche aus Tennessee Williams Endstation Sehnsucht gefühlsmäßig bis an den Abgrund und darüber hinaus gehen zu müssen, öffnet Alexa die Augen und lässt Selbstzweifel an sich und ihrem langweiligen Leben aufkommen. Kurzum verwandelt sie sich in einen aufreizenden Vamp und verführt ihren Bühnenpartner.

In Alexas bestem Freund, dem schüchternen Ben (Ashley Springer) keimt Neid auf. Auch er fühlt sich von Johnny angezogen und verführt ihn kurz darauf zu einem ersten homoerotischen Abenteuer. Während Alexa und Ben sich also vollkommen der Entdeckung ihrer Sexualität hingeben und sich auf ihre Jagdbeute Johnny stürzen, fühlt der sich zunehmend als Lustobjekt degradiert. Was ihm fehlt, ist freundschaftliche Nähe und Vertrautheit. Er steht zwischen den beiden und doch außerhalb ...

Auf den ersten Blick eine vergnügte Teen-Comedy, versteht es
Adam Salkys Filmdebüt im Verlauf mit verblüffendem Scharfsinn Sexualität und Coming-of-age außerhalb der Heteronorm aufs Korn zu nehmen.

Copyright: Pro-Fun

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,52658