GEGENGERADE

film-zeit Film: GEGENGERADE
Regie Tarek Ehlail
Kinostart 31.03.2011
  • film-zeit Film: GEGENGERADE
  • film-zeit Film: GEGENGERADE
  • film-zeit Film: GEGENGERADE

Inhalt • GEGENGERADE

Für ihren Verein würden drei Freunde durchs Feuer gehen, da sind sich alle drei einig. Und jetzt endlich scheint ihr großer Traum zum Greifen nah zu sein: der Aufstieg in die Erste Liga! Ein Spiel - zwei Mal 45 Minuten. Ein Spiel, das nicht nur über das Schicksal des Vereins entscheidet, sondern auch über das Schicksal von Magnus, Kowalski und Arne. Denn in diesen dramatischen 90 Minuten zeigt sich, wieviel die Freundschaft wirklich wert ist, die sie verbindet.

Kritiken • GEGENGERADE

30. März 2011 | GEGENGERADE • Kritik •

Der Regisseur Tarek Ehlail will das großartige Gefühl darstellen, Fan des FC St. Pauli zu sein. In seinem Film GEGENGERADE (film-zeit Trailer: GEGENGERADE) misslingt dies gründlich, findet Christian Spiller. "Es ist fraglich, ob der Hamburger Stadtteilverein, der schon fast penetrant auf seinen Ruf als Hort der Widerständler gegen Rassismus, Sexismus und Kommerz und auf seine Andersartigkeit pocht, sich tatsächlich mit diesem ungewöhnlich gewöhnlichen Prügelfilm schmücken will. Es geht vor allem um Schläge, Fäuste, Kunstblut. Nicht um Tiefe oder Haltung."

30. März 2011 | GEGENGERADE • Kritik •

Für Volker Behrens verkommt GEGENGERADE (film-zeit Trailer: GEGENGERADE) zur Namedropping-Parade. Sehr locker skizzierte Einzelschicksale verbindet er "zum wilden punkigen Reigen, der gespickt ist mit Aufnahmen aus dem Stadion, die die einzigartige Atmosphäre beeindruckend wiedergeben. Unterlegt sind die Bilder von einem pulsierenden Soundtrack, der manche dramaturgische Schwäche übertönt. Oft wird allerdings nicht klar, wohin die Reise eigentlich gehen soll. ... Dieser schon im Vorfeld kontrovers diskutierte trashige Film ist auch als Liebeserklärung an diesen besonderen Hamburger Fußballklub gedacht. Und zu dem und seiner unkonventionellen Reputation hätte eine geschliffene, kantenlose Geschichte nicht gepasst."

18. Februar 2011 | GEGENGERADE • Kritik •

Wie Stefan Strauss schreibt, beendet die Polizei die Premierenfeier des Fußballfilms.

19. Januar 2011 | GEGENGERADE • Kritik •

Rick Reitler zieht folgendes Fazit: "Das Filmteam hat sicher jede Menge Spaß dabei gehabt, seinem Lieblingsclub von der Reeperbahn ein Denkmal zu setzen. Die einschlägige Fanszene wird das klassenkämpferische Werk sowieso begeistert feiern. Ganz gewöhnliche Film- und Fußballfans aber werden sich wohl eingestehen müssen, dass diese Revoluzzer-Collage bedauerlicherweise gerade dann ihre stärksten Momente hat, wenn sie uralte Originalszenen aus der Sportschau oder die Gesichter sich unbeobachtet wähnender Pauli-Fans über die Leinwand flimmern lässt."

01. Januar 2011 | GEGENGERADE • Kritik •

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Aktuelle Presseschau vom 05.04.2011

mehr...

Neue Überblicksseiten im Archiv

mehr...
Aktueller Stand der Datenbank:
16070 Filme,
15745 Bücher & Artikel,
803 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,55141