Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ARTHUR WEIHNACHTSMANN

ARTHUR WEIHNACHTSMANN

Regie Sarah Smith
Barry Cook
Kinostart 17.11.2011
Genre Komödie

Kritiken • ARTHUR WEIHNACHTSMANN

17. November 2011 | ARTHUR WEIHNACHTSMANN • Kritik • outnow.ch

"Arthur Christmas zeigt freche Einfälle und eine liebenswerte Schar an Figuren. Der routiniert gemachte Film wirkt aber fast zu durchschaubar, zu konventionell und lässt so die Innovation und Eigenständigkeit früherer Aardman Produktionen etwas vermissen. Der Anfang bietet manche Lacher, und gegen Ende hin nimmt die Story wieder an Fahrt zu. Dazwischen gibt es jedoch einige unnötige Schlenker und Wiederholungen. Bei aller Vorhersehbarkeit wird jedoch eine herzige Story geboten, die tolle Momente bereithält und besonders mit den herzigen und sympathischen Figuren bei Gross und Klein punkten kann."

17. November 2011 | ARTHUR WEIHNACHTSMANN • Kritik • FILMtabs.com

Ein Spaß für Kinder und Erwachsene, sagt Günter H. Jekubzik. "Von Anfang an begeistert ARTHUR WEIHNACHTSMANN (ARTHUR WEIHNACHTSMANN Trailer) als rasante und immer wieder herrlich komische Animation, die niemals Weihnachts-Schmalz ansetzt. Dazu überzeugen die erstaunlich lebensecht angelegten Figuren, die gleich einen multiplen Generationen-Konflikt austragen."

17. November 2011 | ARTHUR WEIHNACHTSMANN • Kritik • filmszene.de

"Auf der visuellen Ebene ist kaum ein Makel auszumachen", lobt René Loch, "was sich ausdrücklich auch auf die 3D-Umsetzung bezieht. Die rechtfertigt vielleicht keinen Zuschlag in Höhe von drei Euro, nutzt aber ein ums andere Mal die sich bietenden Möglichkeiten, um ein Gefühl von räumlicher Tiefe zu erzeugen: Gänge, die kein Ende zu nehmen scheinen, und natürlich die gewaltige Weihnachtsstation am Nordpol, die ohne 3D vielleicht weit weniger gewaltig gewirkt hätte."

17. November 2011 | ARTHUR WEIHNACHTSMANN • Kritik • cineman.ch

Cindy Hertach zeigt sich begeistert. "Die legendäre Kreativität von Aardman Studios, gepaart mit Sonys State of the Art-Technologie und dem erfrischend britischen Humor verbindet sich in Arthur Christmas zu einem sehenswerten Weihnachtsfilm, der augenzwinkernd höchst unweihnachtliche Themen wie Familienstreitigkeiten und Existenzängste behandelt, im Kern aber trotzdem eine klassische und liebevoll erzählte Abenteuergeschichte für die ganze Familie bleibt."

17. November 2011 | ARTHUR WEIHNACHTSMANN • Kritik • br-online.de

Walli Müller sah eine knuffige, wenn auch hektische Weihnachtsgeschichte. "Sehr knuffig und sympathisch altmodisch sind immerhin einige der Computer animierten Figuren: Titelheld Arthur rührt mit seinen Strahleaugen, den Rentierpuschen und seiner Vorliebe für handgeschriebene Briefe. Und Opa Weihnachtsmann sorgt mit Gebiss, greisem Klappergestell und markigen Veteranen-Sprüchen für die Lacher."

17. November 2011 | ARTHUR WEIHNACHTSMANN • Kritik • nzzonline.de

Susanne Ostwald fragt sich, was mit den Machern von Weihnachtsfilmen los ist. Statt besinnlichem Weihnachtszauber, muss der Weihnachtsmann ein cooler Typ sein. Wehmütig erinnert sich die Kritikerin an die Disney-Weihnachtsfilme zurück.

17. November 2011 | ARTHUR WEIHNACHTSMANN • Kritik • fr-online.de

Daniel Kothenschulte legt sich fest: Weihnachten wurde nicht für die Geschenke sondern für die Weihnachtsfilme erfunden worden. Doch obwohl er lieber alte Weihnachtsfilme wie DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL sieht, kommt mit ARTHUR WEIHNACHTSMANN (ARTHUR WEIHNACHTSMANN Trailer) seiner Meinung nach endlich wieder ein Film ins Kino, der auch was taugt. Und dass, obwohl er es bedauert, dass die Knetfiguren der britischen Aardman Trickfilmschmiede gegen den Computer eingetauscht wurden.

12. November 2011 | ARTHUR WEIHNACHTSMANN • Kritik • groarr.ch

ARTHUR WEIHNACHTSMANN (ARTHUR WEIHNACHTSMANN Trailer) schafft es, sich löblich vom üblichen Weihnachtskitsch-Einheitsbrei abzuheben und eine Brücke zwischen Tradition und Moderne zu schlagen. Simon F. Eglin sah einen rundum erfrischenden, humorvollen und technisch ausgereiften Vorweihnachtsspass. Mit dem Film "ist den Animationskünstlern von Aardman Animations auf allen Ebenen ein Glanzstück des Trickfilms gelungen. Der für das Genre übliche Weihnachtskitsch wurde für einmal auf amüsante Art und Weise in die Story eingewoben."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37981