Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

CHEONGGYECHEON MEDLEY: A DREAM OF IRON

CHEONGGYECHEON MEDLEY: A DREAM OF IRON
Regie Kelvin Kyung Kun Park
Kinostart 2011

Inhalt • CHEONGGYECHEON MEDLEY: A DREAM OF IRON

Dokumentarfilm über den drohenden Abriss eines traditionellen Viertels der Stadt Seoul, in dem zahlreiche metallverarbeitende Betriebe angesiedelt sin

mehr Inhalt zu CHEONGGYECHEON MEDLEY: A DREAM OF IRON

Crew • CHEONGGYECHEON MEDLEY: A DREAM OF IRON

Regie: Kelvin Kyung Kun Park

mehr Crew zu CHEONGGYECHEON MEDLEY: A DREAM OF IRON

Kritik • CHEONGGYECHEON MEDLEY: A DREAM OF IRON • 13. Februar 2011 • perlentaucher.de

Lukas Foerster sah "ölige Maschinen, geschliffenes Eisen, das Körperwissen der alternden Arbeiter, Gespräche über Söhne und Töchter, die die Gegend verlassen und sich weigern, das Familienhandwerk zu übernehmen, Männer, die auf der Straße sonderbare Speisen zubereiten, vor denen sich nicht nur westliche Kinozuschauer, sondern auch koreanische Passanten ekeln. Kelvin Kyung Kun Park ordnet, hierarchisiert, kommentiert diese Impressionen nicht, CHEONGGYECHEON MEDLEY: A DREAM OF IRON ist kein analytischer Film, er betreibt keine soziologischen oder historischen Studien, sondern zielt, so der Voice-Over, auf den Grenzbereich zwischen Traum und Realität, er nimmt die Emanationen der Texturen eines Ortes auf und lässt sich von ihnen treiben."

mehr Kritik zu CHEONGGYECHEON MEDLEY: A DREAM OF IRON

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,45488