Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

RUSSLAND - IM REICH DER TIGER, BÄREN UND VULKANE

RUSSLAND - IM REICH DER TIGER, BÄREN UND VULKANE

Regie Jörn Röver
Kinostart 13.01.2011

Kritiken • RUSSLAND - IM REICH DER TIGER, BÄREN UND VULKANE

13. Januar 2011 | RUSSLAND - IM REICH DER TIGER, BÄREN UND VULKANE • Kritik • Berliner Zeitung

Schauwerte gibt es also genug in diesem Film, bilanziert Jan Brachmann. "In diesem Film begegnen wir keiner Kulturlandschaft und keinem Menschen. "Russland" wird ein Sammelbegriff für ein Reich außermenschlichen Lebens. Das präsentierte Material bewegt sich zwischen Kaukasus und Kamtschatka, also im asiatischen Teil des im Titel umrissenen Staates. Der europäische Teil mit seinen Steppen oder den großen Seen zwischen Baltikum und Weißem Meer kommt ebenso wenig vor wie die sibirischen Ströme Ob und Lena. Nur der Baikalsee - der darf nicht fehlen. "Russland" ist also ein Verlegenheitsname für eine kleine Auswahl aus einer großen Fülle."

11. Januar 2011 | RUSSLAND - IM REICH DER TIGER, BÄREN UND VULKANE • Kritik • schnitt.de

Laut Carsten Tritt leidet dieser zweite Tierfilm aus dem Studio Hamburg unter exakt denselben Mängeln wie Serengeti (Serengeti Trailer). Die Bilder aus Kaukasus, Ural und Taiga wirken zwar unverbrauchter als jene der afrikanischen Savanne, dafür ist der unumgängliche Ethnokitschsoundtrack dort noch enervierender, und ist ein erzählerischer roter Faden überhaupt nicht mehr vorhanden, so daß auch mal eine hübsche Kamerafahrt durch ein paar Bäume für den Sprung von der einen Tierart zur nächsten genügen muß."

10. Januar 2011 | RUSSLAND - IM REICH DER TIGER, BÄREN UND VULKANE • Kritik • filmgazette.de

Ira Kormannshaus ist böse auf die Filmemacher. "Wo Information mit der Lupe gesucht werden muss, kann nicht der Atem entstehen, den ein Kinofilm braucht. Dem Vorbild Jacques Perrin können die TV-Filmer nicht ansatzweise das Wasser reichen und die holprigen Versuche, Godfrey Reggios Meisterwerk Koyaanisqatsi zu zitieren, wirken einfach nur grotesk. Dass der gelernte Tierarzt und Kameramann Henry Mix Leiter der Projektgruppe für Natur- und Artenschutz ist, hatte auf den Film kaum Einfluss."

01. Januar 2011 | RUSSLAND - IM REICH DER TIGER, BÄREN UND VULKANE • Kritik • Russland - Im Reich der Tiger, Bären und Vulkane

Überblick zum Film auf moviepilot.de

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,44538