Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

THE DEVILS DOUBLE

THE DEVILS DOUBLE

Regie Lee Tamahori
Kinostart 2010
Genre Drama

Kritiken • THE DEVILS DOUBLE

14. Februar 2011 | THE DEVILS DOUBLE • Kritik • critic.de Partner von film-zeit

Hätte es Lee Tamahori laut Michael Kienzl "dabei belassen, eine überdrehte Farce zu inszenieren, wäre THE DEVILS DOUBLE sicher gelungener ausgefallen. Doch der Film schreckt auch vor dem Einsatz von Archivmaterial nicht zurück und bezieht sich so unweigerlich auf den realen Krieg. Wenn Nachrichtenbilder von Schusswechseln und Leichenbergen zu Montagesequenzen kombiniert und mit rührseliger Musik untermalt werden, hinterlässt das im Rahmen eines ansonsten wenig ernst zu nehmenden Films einen schalen Beigeschmack. Schließlich lässt THE DEVILS DOUBLE auch noch dramaturgisch zu wünschen übrig und zaubert selbst in den letzten zehn Minuten noch eine alberne Wendung aus dem Hut."

14. Februar 2011 | THE DEVILS DOUBLE • Kritik • Die Tageszeitung

Als durchaus angenehm schlecht bezeichnet Ekkehard Knörer den Film. "Die hochdefiniert-billigen digitalen Spielfilmbilder werden mit schummrigen Dokumentaraufnahmen des Krieges umstandslos zusammengeschnitten. Der politische Hintergrund ist dabei kaum mehr als Vorwand und Anlass für Sex und für Crime. Revolverkugeln und Dialogsätze schlagen mit vergleichbar subtilen Wirkungen ein. THE DEVILS DOUBLE ist straighte Iraksploitation von "Direct-to-Video"-Kaliber. Insgesamt erfreulich frei von moralisch-ästhetischer Wohlanständigkeit. Für Trashgenuss allerdings auch wieder nicht losgelassen genug."

14. Februar 2011 | THE DEVILS DOUBLE • Kritik • film-dienst

"Mord, Vergewaltigungen und Verstümmelungen wurden von dem gelinde als wahnsinnig zu bezeichnenden Machthaber genüsslich begangen; und Lee Tamahori inszeniert diese Ereignisse des Horrors als grellbuntes, hoffnungslos überzeichnetes Kaspelerle Theater. ... Die Mischung aus Splatterfilm und Melodram ist so schamlos, dass man sich als abwägender Zuschauer fast schon auf die Seite Husseins schlagen möchte, nur um sich vom Regisseur zu distanzieren. Wenn man als Regisseur einem Monster bei der Arbeit zuschauen möchte, dann muss man es ernst nehmen."

13. Februar 2011 | THE DEVILS DOUBLE • Kritik • perlentaucher.de

THE DEVILS DOUBLE ist für Thomas Groh jedenfalls "ein Film, der sein Publikum verprügelt und verhaut wie sonst nur der blöd dauergrinsende Udai auf der Leinwand, ein bizarres Movie, das in jeder Sekunde mit schwindeln machendem Karacho gegen die Wand fährt. Von einer Beobachterwarte zweiter Ordnung aus kann man dabei unbestritten seinen Spaß haben - nur Geld sollte man vorher möglichst keins bezahlt haben."

01. Januar 2011 | THE DEVILS DOUBLE • Kritik • The Devil's Double

Überblick zum Film auf moviepilot.de

01. Januar 2011 | THE DEVILS DOUBLE • Kritik • imdb.com

Überblick zum Film auf der imdb.com

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,47222